Bauchnabelpiercing und Nickelallergie

5 Antworten

Am besten wäre es wenn du dein Piercing vorerst weg lässt bis die Entzündung vorrüber ist, dann solltest du nochmal genauer nach nickelfreien suchen nicht nur online auch in deiner umgebung (online z.b. EMP oder trendbox) hoffe ist hilfreich

  1. welcher seriöse piercer benutzt materialien, die noch nickel enthalten???

  2. ich würde dir raten zu einem anderen piercer zu gehen (oder im notfall eben zu deinem pfuscher) und einen niobium piercing verlangen. niobium ist extrem hart, lebensmittelecht, klinisch rein, gut geeignet für empfindliche haut und allergiker. der kostet mit sicherheit eben ein paar €, aber den kaufst dir ja nur einmal...

In welchem Piercing ist schon Nickel? Ich nehme für mein BNP immer welche aus Edelstahl, die sind komplett nickelfrei! Nehm es bloß noch nicht raus, sonst wächst es zu, sobald die Läden morgen offen sind, kauf dir eins aus Edelstahl C&A, oder so. Hast du einmal das neue drin, wird der Fremdkörper wesentlich besser aufgenommen, da er aus verträglichem Material ist.

LG

Wechsle auf eine qualitätsmäßig hochwertige Titanbanane (durchgehend aus Titan, nicht nur an der Oberfläche eine dünne Schicht) oder eine "Bioplast"- Banane (geeigneter Kunststoff) in passender Länge und 1.6 mm Durchmesser!

Beim Tausch wird der Stichkanal ziemlich sicher etwas gereizt und zickt dann ein wenig. Pflege mit Betaisodona flüssig oder Octenisept oder Prontolind (aber nur EIN Mittel verwenden.) Gruß ha

Huhu :-)).

Bei was für einem Piercer warst du denn bitte schön? Er hätte dich a) danach fragen müssen und b) dir hypoallergenen Schmuck einsetzen müssen.

Wenn es entzündet ist solltest du auf jeden fall nochmal zu einem Piercer gehen.

Um die Allergie brauchst du dir keine sorgen mach da hochwertiger Schmuck Nickelfrei ist, da musst du mit gar keinen Komplikationen rechnen.

Allerliebste Grüße :-)).

Was möchtest Du wissen?