bauchnabel piercing eitert?

4 Antworten

Du redest sicherlich von Wundsekret, was ganz normal ist für den Anfang. Bewegen solltest du das Piercing aber nicht. Ein frisches Piercing sollte man so wenig wie möglich bewegen.

Das ist ein ganz normaler Heilungsprozess. Die Wundflüssigkeit dritt aus. Einfach nach Anweisung des Piercers weiterpflegen und nicht rausnehmen.

Ich hab die Erfahrung gemacht wen ein Pircing infiziert ist besser erstmal nicht raus nehmen (außer es besser sich über 2-3 Tage nicht). Das kann dazu führen das sich die entzündung verkapselt. Ich würde es mit Jot behandeln und morgen zum Pircer gehen und nach seiner Meinung Fragen oder zum Hausarzt.

ja, das hab ich auch gehört. Woher weiß man aber jetzt ob es Wundflüssigkeit ist oder ob es entzündet ist ? weil ich hab gelesen das Wundflüssigkeit am Anfang normal ist

@hello17472

Eiter hat einen eigenen Geruch und ist wesentlich dicker und gelblicher als Wundflüssigkeit. Deswegen würde ich morgen zum Profi gehen der kann dir sicher sagen was von beiden es ist.

Als erstes den Piercing abnehmen, danach mit etwas Iod "desinfizieren" und mit Vaseline eincremen. Möglichst flott zum Hausarzt, er kann dir Antibiotikum in form von salbe verschreiben.

Natürlich darf man das Piercing nicht rausnehmen! Vaseline hat in der Wunde absolut nichts verloren! Wenn man es korrekt pflegt braucht man weder Arzt noch Antibiotika.

Was möchtest Du wissen?