Bauch wirkt aufgebläht nach Milch, sollte ich es vermeiden?

6 Antworten

Du kannst ja probehalber mal laktosefreie Alternativen zu herkömmlicher Milch probieren.

Die meisten Käsesorten sind laktosefrei oder -arm, abgesehen von Frischkäse, Quark und ähnlichem. Daher keine Reaktion.

Würde ich auf jeden Fall mal versuchen.
Beschwören kann es niemand, aber wenn es dir schon so auffällt ist vielleicht was dran.

Vielleicht mal einen test machen lassen. Blahbauch kann schon durch Milch sein.

Trinkst du die frische oder die Ander Milch?

fettarme Milch 1,5% also die normalen die man kaufen kann

@Question880

Lass weg. Ist eh zu stark verarbeitet und nicht gesund.

@Question880

Also die h Milch?

Wenn du nicht auf Milch verzichten willst, versuch mal frische Milch.

Milch braucht man aber nicht zwingend.

Ersetze die Milch einfach mit Hafermilch oder Sojamilch. Ist sowieso gesünder.

Ich hab mal Sojamilch und Mandelmilch probiert, schmeckte mir leider garnicht. Schmeckt da Hafermilch anders?

@Question880

Hafermilch ist deutlich süßer. Das mag auch nicht jeder. Aber ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

@Question880

Ich habe festgestellt das es bei Mandelmilch einen großen Unterschied macht ob die Mandeln vorher geröstet wurden oder nicht. Mir schmeckt die aus ungerösteten Mandeln deutlich besser. Mit der anderen kann man mich jagen.

Kann schon sein, dass die Blähungen von der Milch kommen. Weiter testen. Wenn es jedes Mal Probleme gibt, entweder mit Milch(produkten) aufhören oder Arzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?