Bananen schlecht bei Diät?

5 Antworten

Ich muss widersprechen. Bananen ind genauso wie Weintrauben bei einer Diät nicht geeignet, denn sie enthalten viel Zucker. Wenn man abnehmen möchte, sollte man lieber auf sie verzichten und stattdessen z.B Waldbeeren wie Erdbeeren oder Himbeeren essen.

hey ich denke jeder muss das finden was für ihn am besten funktioniert, gesunde ernährung ist das wichtigste

Klar, Bananen haben mehr Kohlehydrate. Haben aber auch eine Supermenge an Magnesium und das ist wichtig für die Nerven und Muskeln. Ich würde niemals auf Bananen verzichten! Und Diäten bringen eh nichts, mit Verlaub gesagt. Es ist der Stoffwechsel, der umgepolt werden muss und das geht nur mit vielseitigem, regelmäßigem Essen und Bewegung. Und dabei sind Bananen meiner Ansicht nach unverzichtbar, vor allem, wenn man (endlich) Sport macht.

Hallo, ich habe die Bananen-Diät auch schon einmal gemacht, allerdings in Kombination mit Sport. Ich habe in 2 Wochen 6 Kilo abgenommen. Die Infos dazu habe ich unter www.bananen-diaet.de gefunden. Viel Erfolg!

Hallo, also die Antwort ist zwar spät, aber ich hoffe ich kann meinen Teil dazu beitragen. Also um es kurz zu fassen Esse ich morgens gegen 5 Uhr Müsli mit Milch und trinke einen Kaffee. Zur Arbeit (8 Stunden plus 45 min. Pause) nehme ich mir fast täglich 2 Bananen und 2 Äpfel mit. Wenn ich morgens Hunger verspüre Esse ich die Erste Banane gegen ca. 8 uhr. Um 10 Uhr ca. mache ich Pause und esse eine Banane und einen Apfel ob Hunger oder nicht. Bis ca. 14.45 Uhr Arbeite ich und fahre danach Mo. Di. Do. und Fr. ins Fitnessstudio und Esse Unterwegs den letzten Apfel, meist ohne Hunger. Mache 10 min. aufwärmtraining, dann 4er Splittraining an den Tagen plus 30 minuten Ausdauertraining. Esse erst gegen 17.00 eine Warme Mahlzeit und habe für den Rest des Tages genug. Mittwochs fahre ich mitm Fahhrad zur Arbei und zurück. Je strecke ca 11 Kilometer. Samstags und Sonntags keinen Sport und lecker Frühstück und Normal Mittag und Abends einen Snack.

Ich habe in ca. 6 Monaten rund 18 Kilo abgenommen (Waage). Nebenbei sei anzumerken, dass durch den Muskelaufbau auch das Gewicht steigt. Würde ich nur Ausdauertraining machen, so würde ich mehr Kilo abnehmen.

Fazit: Esse das was du magst öfter aber in kleinen Mengen um deinen Stoffwechsel am laufen zu halten. Niemals Hungern und gerne auch mal an einem Tag zuschlagen. Mache dabei Sport wenn möglich und wenn es auch nur Fahrradfahren ist oder gar zum Kiosk spazieren anstatt mitm Auto zu fahren. Jede kleinste Bewegung ist mehr als gar keine Bewegung. So habe ich mich Motiviert und kann mir beim Abnehmen zusehen :)

Gewöhne dich daran Zuckerfreies Wasser zu trinken. Es schmeckt besser als Mann denkt. Du darfst aber auch mal ein Glas Cola trinken und ein Eis verputzen. Wenn du Kraftsport betreibst und Muskelaufbau erzielen willst, so hoffe nicht, dass dein Gewicht auf der Waage ändert. Motiviere dich, indem du einfach mal Bilder von dir von vorne und seitlich mit freiem Oberkörper machst und messe deinen Umfang mit einem Maßband. Überprüfe es monatlich (Nicht gleich täglich) Wenn du die ersten Resultate siehst, dann wirst du mehr Bock haben.

So Ich hoffe ich konnte dich zusätzlich etwas anspornen :)

Was möchtest Du wissen?