Backpulver durch Hefe ersetzen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst bei der menge 1Würfel Frischhefe rechnen.

Backpulver im Brot ist aber nicht ungewöhnlich, die Englischen Brotarten z.B. werden fast alle mit Backpulver/Natron/Soda gamacht.

LG Sikas

Haben beide jeweils Eigengeschmack, ist also eine Geschmacksfrage.
Die Wirkung beruht jeweils auf Gasen, die abgegeben werden um das Backwerk dadurch lockerer zu machen.
Versuch macht kluch...

Backpulver und Hefe haben ganz andere "aufgeh" Prinzipien. Bei Backpulver wird von einem Natriumbicarbonatmolekül das CO2 abgespalten. Dies geschiet durch Feuchtigkeit und Hitze. Bei Hefe verdaut ein Pilz Zucker und scheidet dabei Alkohol und CO2 ab. Während Hefe vorher lange gehen muss, sollte ein Backpulverteig rasch in den Ofen. Auch werden die Flüssigkeitsmengen und die Salze nicht stimmen (Hefe verträgt Salz und einige Gewürze nur schlecht)
Da es tausende Brotrezepte mit oder ohne Hefe und sonstwas gibt wundert es mich, dass Du eins unbedingt abwandeln musst.
Vollkorn schmeckt übrigens am Anfang oft, und dann nach einer Zeit nicht mehr. Das liegt daran, dass man als Mensch eigentlich Vollkorn nicht verträgt und einem der Körper das mitteilt. Aber wir sind ja so vieeeel schlauer als unsere Körper...

das ist so eine frage wenn es ein rezept ist für allergieker hat es einen sinn warum auf hefe verzichtet wird genauso wenn es sich um eine bestimmte art von teig (Sauerteig) handelt. Da hilft eigentlich nur Ausprobieren schauen was dir gelengt und deinem Gaumen mundet ;-) Gutes gelingen trotzdem

Ob man das ersetzen kann weiß ich leider nicht, sende Dir aber mal mein Lieblingsrezept für Schwarzbrot. Vielleicht gefällt es Dir ja. Es ist jedenfalls superlecker.

Klever Schwarzbrot Man nehme: 500 g Roggenschrot grob 500 g Weizenschrot grob 500 g Weizenmehl fein 3 P. frische oder Trockenhefe 1,5 Eßl. Jodsalz 250 g Rübenkraut 250 g Sonnenblumen- oder Walnusskerne 1 Ltr. Buttermilch 2 Eßl. Honig Alles zu einem Teig verarbeiten und ohne „gehen“ zu lassen mit einer Tasse Wasser in den Backofen stellen. Bei 175 Grad 3 – 3,5 Std. backen. Fertiges Brot mit Wasser bestreichen und über Nacht in einem feuchten Geschirrtuch ruhen lassen. Guten Appetit !

super werde es gleich mal ausprobieren

@kararaj

Viel Erfolg und guten Appetit !

Was möchtest Du wissen?