Backpulver bei Übersäuerung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessanter Ansatz, aber eher sinnlos :).

Backpulver ist ein Gemisch aus Natron (Natriumhydrogencarbonat) UND einem Säuremittel (meist ein Hydrogenphosphat).

Natron regiert mit Säure zu CO2 und dem Natriumsalz der Säure. Das CO2 als treibt den Teig auf und das ist der eigentliche Grund um Backpulver zu verwenden.

Nimmst Du es in den Mund (oder löst es in Wasser), fängt die Reaktion auch an.

Eher sinnlos deshalb, weil der Bestandteil, der Deinen Säureüberschuss im Magen reduzieren soll (Natron) schon bei der Einnahme durch das Säuremittel teilweise verbraucht wird. Außerdem soll man die wirkenden Bestandteile eines Mittels so wenig wie möglich mit wirkungslosen (zw. funktionslosen) Bestandteilen mischen.

Backpulver enthält einen Natron Überschuss, deshalb bleibt ein magensäurereduzierender Rest erhalten, aber dafür schluckt man halt eine eklige Brühe aus Natriumphosphatsalzen, karbonisiertem Wasser und Weizenstärke (noch ein sinnloser Zusatz).

Am einfachsten gleich zu Küchennatron greifen oder in der Apotheke nach einem Antacidum fragen (Maaloxan, Talcid uvm....). Wenn das Problem öfter auftritt, solltest Du schon zum Arzt gehen.

bei einer uebersaeuerung des koerpers (haben wir taeglich durch eine falsche zusammenstellung unserer nahrung) muessen die verdauungssaeften neutralisiert werden, und dies macht man mit mineralstoffen wie calcium, magnesium und zink oder was eben auch sehr gut ist, ist basica. backpulver ist ein treibmittel, wie die hefe es auch ist und eignet sich nicht so gut zum neutralisieren, und wenn man es einnimmt, dann immer erst im wasser aufloesen. suche dir mal die webseite bei ratgeber Ernaehrung vom 26.05.'12, Vegane Ernaehrung gesuender? da habe ich einen kommentar ueber falsche lebensmittel kombinationen geschrieben. lese ihn mal durch.

Den Zahn musste Dir aber ziehen lassen! Selbstmurmelnd neutralisiert Backpulver die Magensäure "gut", - ´n bischen schwanger gibt es ja auch nicht.

Hey Tilex,

ich hatte diese Probleme mit dem Kloß im Hals auch vor 3 Jahren, und von da an hatte ich immer und täglich Sodbrennen...ich nahm dann immer Talcid und Riopan dagegen(kann aber abhängig machen). Also bin ich zum Arzt der fand dann raus das ich an Reflux erkrankt bin das heisst der Deckel zwischen Magen und Speiseröhre macht nicht mehr ganz zu,da durch kann die Säure immer hoch steigen umd da durch kommt das Brennen. Rflux kommt davon wenn man essen zu sehr schlingt oder immer schnell isst.

Ich nehm nun Omeprazol 40mg das hilft mir sehr gut,also würd ich an deiner Stelle zum Arzt gehn und mich mal Untersuchen lassen.

LG Bernd

Ich versuche mal Deine Fragen der Reihenfolge nach zu beantworten:

Ja, das ist normal.

Nein, nicht übersäuert, sondern: Dein Körper ist überall sauer, auch im Mund.

Es schäumt.

Ja, das ist normal.

Es schäumt noch mehr, aber das ist auch der Sinn der Sache! ;O)

Das dürftest Du erst schaffen, wenn Du den Löffel abgibst.

An Deiner Stelle würde ich aber einen Arzt aufsuchen, denn chronische Übersäuerung führt zu Gastritis, verstärkt die Einnistung von Heliobacter und endet letztlich unbehandelt bei Magengeschwüren. Prost ;O)

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/backpulver.html

Backpulver gegen Übersäuerung

Natriumhydrogencarbonat – nachfolgend nur der Einfachheit halber Backpulver genannt – ist eine natürlich vorkommende Substanz. Sie wurde um 1840 entdeckt, erst nur in Bäckereien, dann aber bereits im frühen 20. Jahrhundert auch in Privathaushalten häufig für Kuchen und Brot verwendet.

Bald beobachtete man die reinigenden Eigenschaften des Backpulvers und seine Fähigkeit, Grippeerkrankungen, Erkältungen, aber auch chronische Erkrankungen schnell zum Verschwinden zu bringen, was eine ganz einfache Erklärung hat: Backpulver hat einen hohen pH-Wert, ist also basisch.

Menschen, die unter einer schlechten Gesundheit leiden und zu Erkrankungen aller Art neigen, sind gewöhnlich übersäuert, das heißt, die pH-Werte ihrer Gewebe sind eher niedrig. Nehmen sie basisches Backpulver ein, so können die überschüssigen Säuren neutralisiert werden und die Körper-pH-Werte steigen wieder an.

Was möchtest Du wissen?