Baby zu Dick?

5 Antworten

Ich kenne auch so ein Dickes Baby (heute kein Baby mehr) das jetzt Untergewichtig ist!

Wäre ja interessant, wie schwer und groß das Baby bei der Geburt war, wenn da schon groß, darf es jetzt etwas mehr wiegen. Wenn der Kinderarzt noch sein o.K. gibt, sollte man ihm vertrauen. Mir erscheint es auch etwas üppig, aber Babys sind ja nicht genormt, zum Glück, Hauptsache, es ist gesund. Und für den MaxiCosi ist es doch eh schon zu groß.

Nun, 10 kg kommt mir so spontan auch erst mal sehr viel vor.

Es kommt aber doch auch noch drauf an, wie groß das Kind schon ist.

Und dann: es gab früher - das wird schon noch so sein? - in diesem Heftchen, in dem die Vorsorgeuntersuchungen dokomentiert werden, so eine Darstellung, zu welcher Größe welches Gewicht paßt. Da war dann so ein Bereicht dargestellt, in dem alles noch "normal" ist. Wenn die Daten da noch im "grünen Bereich" sind, braucht man sich auch keine Gedanken zu machen.

So lange der Kinderarzt keine Bedenken hat, braucht man sich auch noch keine Sorgen zu machen.

Für die Beweglichkeit des Kindes würde ich allerdings was tun, vor allem viel mit ihm spielen, wenn es wach ist (und das ist ja jetzt mit 5 Monaten immer mehr).

Viel ist immer relativ. Wenn der Arzt sagt das ist noch normal würde ich es einfach glauben. Es gibt normbedingte abweichungen im Kindesalter. Soll ja Kinder bei der geburt geben die nur 800g wiegen (Frühchen) und welche die mit 5300g relativ schwer zur Welt kommen.

Diese Frage ist zwar schon etwas alter aber ich muss immer wieder mit erschrecken feststellen was manche Menschen sich für Gedanken machen! Es war doch noch ein Baby....würden wir den ganzen Tag liegen und essen, möchte ich gar nicht wissen wie wir aussehen :-/ Mein großer Sohn (heute 10) wog mit 5Monaten knapp 9kg und heute nur noch 31kg. Mein kleiner Sohn (4Monate) wiegt 9230g. Soll ich ihm jetzt sagen...nö essen gibts erst wieder wenn du dich richtig bewegen kannst?!

Lasst die kleinen gedeihen wie sie es tun!

Was möchtest Du wissen?