Ausschlag auf Füßen?

 - (Gesundheit, Körper, Pflege)

5 Antworten

Ich würde das einen Arzt fragen. Es kann ganz harmlos sein, weil es eine Allergische Reaktion auf irgendwas ist. Aber es könnte auch was schlimmes, Pilz oder so, sein.

Ich würde mir da aber erst mal keine Gedanken machen und zum Hautarzt gehen. Wenn es wehtut oder juckt hilft fast jeder Creme um es zu lindern.

Das könnte durch die extrem trockene Luft der vergangenen Woche sein und es sieht so aus dass Du dir das unbewusst aufgekratzt hast.

Ich empfehle Dir abends ein Fußbad mit ein paar Tropfen Teebaumöl, alternativ Olivenöl zu machen. Füße lufttrocknen lassen und den Rest des Abends barfuß bleiben.

Auch kannst Du es mit diversen Cremes versuchen.

Da die Temperatur angestiegen und die Luft (auch in der Wohnung) somit feuchter ist ist die Gefahr der zu starken Austrocknung der Haut jetzt ehe weniger.

Sollte es nicht weggehen kannst Du immer noch zum Arzt gehen.

Gute Besserung!

Tobi

Auf jeden Fall nicht herumexperimentieren, sondern einen Termin bei einem Dermatologen machen. Du kannst aber auch erst zu Deinem Hausarzt gehen, wenn er nicht weiter weiß, dann wird er Dich an einem Facharzt überweisen.

Das liegt an der kalten Luft und du hast dich wohl auch gekratzt. Geh zur Drogerie und hole dir Wien Creme mit urea, Hilfe dazu findest du auch in der Apotheke

Dein Hausarzt weiß, was das ist und hat auch die passende Behandlung.

Was möchtest Du wissen?