Auscchlag am Rücken - krankeschreiben lassen?

5 Antworten

Wenn Du Dich dadurch arbeitsunfähig fühlst solltest Du auf schnellstem Wege einen Arzt aufsuchen. Der schreibt Dich dann zumindest i.d.R. für den Tag des Besuches bei ihm krank und ggfls. auch länger. Vielleicht überweist er Dich auch zu einen Dermatologen. Bei akuter Symptomatik auf jeden Fall zum Arzt.

Das wird der Arzt dann entscheiden, evtl. schaffst Du es noch früher einen Termin zu bekommen? Wer weiss, was Du ansteckendes ausbrütest.

Du arbeitest doch nicht mit dem Rücken. Der Arzt wird dir gegen das Jucken etwas verschreiben, so dass du arbeiten gehen kannst. Die Arbeit wird dich ablenken. Gute Besserung!

Sowas entscheidet der Arzt...ich hatte selbst mal nen unschönen Ausschlag am Hals...habe dann ne Salbe verschrieben bekommen und paar Tage später war er weg ;) Also wenn es nicht gerade hochgradig ansteckend ist und du weiter keine Symptome ausser Juckreiz hast, dann wird er dich wohl nicht krankschreiben ^^ Aber weiß ja nicht wie dein Arzt drauf ist ;)

Hallo. Das kann eine Allergie sein die du beim Dermatologen abklären lassen solltest. Und der entscheidet ob du krank geschrieben wirst. Mein mann hatte das mal von einem Schmerzmittel aber am ganzen Körper. Der ist fats verrückt geworden, weil es so juckte. Er musste damit aber ins Krankenhaus für 14 Tage. Und danch war es noch nicht weg. Die Allergie kam erst, nachdem er das Medi absetzte. Heißt -Medikamente wirken lange nahc und wer allergisch reagiert, muss nicht sofort einen Ausschlag kriegen. Falls du Medi nimmst, kann es daran liegen. Aber Allergien gibt es nun ja wie Sand am Meer.

Kann auch von Lebensmittel kommen, oder Pollen oder oder oder. Das kann aber nur ein Dermatologe abtesten. VW

Was möchtest Du wissen?