Augen tränen beim Gähnen, was dagegen tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach durch die Nase gähnen. Wenn der Luftbedarf-Reflex kommt einfach den Mund geschlossen halten und sehr tief einatmen. Nur ein bißchen Übung aber das hilft gegen die Tränen. Und gegen das Gähnen selbst hilft Sauerstoff.

Danke! Endlich mal ne hilfreiche Antwort hier :) Ich werds versuchen.

Nein, dagegen kannst du nichts machen ... geht jedem andern menschen auch so

Ich habe das selbe Problem und kann mir nicht vorstellen, dass es was mit der !uskulatur Zutun hat. Ich würde mich auch über eine Lösung freuen.

Also ich weiss etwas um die Tränen zurrück "zuschieben" ;D Wenn ich gähne und dann Tränen kommen (und mir das nicht egal ist ^^) dann blinzel ich immer ganz oft und schnell. Ich weiss das klingt komisch, aber bei mir funkionierts ^^ (geht auch bei "echten" tränen :'D) musst du mal ausprobieren. hoffe das funkioniert :)

Kenn ich, mach ich oft, wenn ich heulen muss. :) Finde ich aber sehr anstrengend... ich weiß nicht, ob ich das den ganzen Tag lang machen könnte :/

Ist bei mir auch fast immer so. Scheint also vielen Leuten so zu gehen.

Ich weiß, dass das normal ist. Hab ich ja geschrieben und hab ich mehrfach im Internet gelesen. Ich will mich nur nicht damit abfinden.

@nutzerdesnamens

Du wirst aber nichts dagegen tun können. Die Tränendrüsen sind wichtig. Die kann man nicht einfach tot legen.

@WiseClown

Wo hab ich denn jetzt gesagt ich wollte meine Tränendrüsen totlegen? Ich will einfach etwas gegen den Mechanismus tun, der beim gähnen auf die Tränendrüse drückt. Beispielsweise durch bewusste Muskelanspannungen, damit das nicht passiert.

@nutzerdesnamens

Das geht aber nicht, also wäre ein Veröden der Drüsen der einzige Weg. Klar hast du das nicht gesagt, aber es wäre die Alternative.

@WiseClown

"Das geht aber nicht"

Tja, sehr schade aber danke, dass du mir endlich ne Antwort auf meine eigentliche Frage lieferst.


"I'm going to throw this out there: the you might be getting some cross-talk in your vagus nerve. Some people experience an itchy throat when they clean their ears with a q-tip, and this is because the vagus nerve is confusing the stimulus in the ear as coming from the throat. At least, I think it's the vagus nerve. I'm getting a defensive response in my esophagus because my vagus nerve thinks I have acid reflux, but I don't."

Das hab ich gerade bei reddit gelesen. Ergibt Sinn - wenn ich meine Ohren putze (bzw. mein rechtes Ohr) bekomme ich sofort ein Kratzen im Hals. Der Ohrenarzt meinte, mein Ohr sei einfach empfindlich... wenn das stimmt, hab ich zwar immer noch keine Lösung aber zumindest eine zufriedenstellende Erklärung.

Was möchtest Du wissen?