aufgeblähter Bauch und beim bewegen unterleibschmerzen :s

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, sicherlich hast du gestern Abend etwas gegessen, was bläht. Blähungen bekommt man verstärkt nach Kohl, Hülsenfrüchten (Erbsen, Bohnen usw.) oder Pilzen. Auch Milch säuert und macht auch Blähungen. Wenn die Winde in der Nacht nicht abgegangen sind und du in der Schule viel gesessen hast, kann sich ja der Pups quer gesetzt haben. Daher der aufgeblähte Bauch und die Schmerzen. Am besten du legst dich entspannt mit einem Heizkissen hin und massierst deinen Bauch und versuchst, die Winde loszuwerden. Sollte es bis heute am späten Nachmittag nicht besser werden, dann gehe bitte zu deinem Hausarzt. Ich wünsche dir gute Besserung.

Vielen Dank für den Stern, habe mich sehr darüber gefreut. LG Selig.

Gehe damit heute noch zum Arzt,und lass das abklären.

Hoffentlich bahnt sich da nicht eine Verstopfung an....

haha nee glaub ich eher nich denn ich hab eher jz einen weicheren stuhlgang .. :s

Was möchtest Du wissen?