Auf was weisen diese Syndrome hin?

5 Antworten

Hast du gegen die Schmerzen schon mal Rückensport versucht? Bei welchen Ärzten warst du bereits? Wenn du noch bei keinem warst... Ich habe seit 3 Monate Magenschmerzen und bin in Behandlung und ursachenfindung. Ich geh zum Arzt, weil Ärzte können besser helfen, als Online User bei Krankheiten. Wir kennen dich halt auch nicht! Wissen nichts über deine Gewohnheiten und alles um dir zu sagen was du haben könntest.

Jeder kann alles behaupten, aber ob es stimmt... Gerade im Bezug auf Krankheit und "was könnte ich haben" bist du hier falsch!

Ein Arzt kann dir sicherlich sagen was das sein könnte.

Wenn ich wild rumraten kann würde ich aber auf stressbedingte MIgräne tippen. Vielleicht auch ne Nasennebenhöhlenentzündung oder ein entzündeter Zahn.

Ich möchte nämlich wissen was es sein könnte.

Und wie stellst du dir eine Diagnose vor? Wir sind Laien, Ferndiagnosen sind nicht möglich, Untersuchungen auch nicht. Sollen wir rätselraten und Vermutungen aussprechen??? Bist du dann schlauer? Wie willst du beurteilen können, welche Vermutung richtig oder falsch ist?

Bitte schreibt nicht siwas wie... Geh dringend zum Arzt.

Doch, warum nicht? Genau das ist das einzig Richtige!

Deine Beschwerden können nämlich viele Ursachen haben, die sich ohne ärztliche Untersuchungen nicht feststellen lassen. Wenn du aber keinen Arzt konsultieren möchtest, dann können die Beschwerden ja nicht sehr groß sein.

Warte halt ab, bis deine Beschwerden unerträglich geworden sind und du mit dem Abwarten vielleicht eine Heilung verzögerst und sich die Krankheit, sofern es überhaupt eine ist, zwischenzeitlich weiter verschlimmert. Glaubst du, dass diese Vorgehensweise in deinem Sinne ist und deiner Gesundheit dient??

Das kann so viele Ursachen haben. Von Intoleranzen, unverträglichkeiten,Allergien bis sonst was an Reizen durch Stress oder Krankheiten. Lass dich untersuchen und wenn du eine Diagnose hast dann kannst immer noch schauen was du tun kannst.

Du meinst Symptome?

Zu Deiner Frage, wir sind ein Laienforum! Traust Du uns eher als einem Facharzt?

Nur ein Facharzt, weiß, was es sein könnte. Hast Du Angst zum Arzt zu gehen?

Schmerzen im Wangenknochen/ Nasennebenhöhlenentzündung/ Zahnschmerzen

Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche wohl eine Nasennebenhöhlenentzündung. Dies habe ich aber nicht gemerkt. Ich hatte keine Verstopfte Nase und keine Beschwerden ausser das mir die Zähne auf der rechten Seite weh getan haben.Vor drei Jahren hatte ich das selbe Problem. Mir taten auch die Zähne auf der rechten Seite weh. Das über einen längeren Zeitraum(mehr als einen Monat). Ich war dann beim Zahnarzt und nach Röngten und kälte Test war nichts an den Zähnen zu sehen. Der Zahnarzt vermutete das ich wohl eine Nasennebenhöhlenentzündung habe und daher die Zahnschmerzen her kommen. Ich bekam dann von meinen Hausarzt Antibiotika und die Zahnschmerzen verschwanden.

Da ich diesmal die gleichen Beschwerden hatte bin ich gleich zum HNO Arzt. Diese hatte ein Ultraschall gemacht und hat gesehen das auf der rechten Seite eine Entzündung ist und auch links. Ich bekam Antibiotika. Es wurde auch irgendwie besser. Mit den Zahnschmerzen. Außer das ich paar mal am Tag Schmerzen im Wangenknochen, mal in der Nähe von der Nase und manchmal unter der Aussenseite vom Auge habe. Und manchmal im Oberkiefer. Wenn ich meine Nasendusche benutze wird er besser. Ich habe auch das Gefühl das es weniger wird.

Kann man eine Nasennebenhöhlenentzündung haben ohne Beschwerden?

Zur Info: meine Nasenscheidewand ist ein wenig schief und dadurch bekomme ich im rechten Nasenloch schlechter Luft. Das ist auch die Seite wo ich die Probleme habe. Ich kann mir alle halbe Stunde die Nase putzen und auf der rechten Seite kommt immer was raus. Es ist aber durchsichtig.

Ich war heute wieder beim HNO Arzt. Es wurde auch ein Röngten Bild gemacht. Und da sahen die Nebenhöhlen gut aus. Der Arzt meinte das die Schmerzen dadurch kommen das die Nebenhöhlen noch angeschwollen ist und dies auf die Zähne drückt. meine Zähne sind ziemlich weit oben. Dies kann noch eine Woche dauern.

Nun weiß ich nicht ob ich Zahnschmerzen habe oder dies von der Nasennebenhöhlenentzündung noch kommt.

kann man Zahnschmerzen haben die im oberen Teil der Wangenknochen weh tun? Und auch wandern. Oder ist kommt das durch die Nasennebenhöhlen?

Ich ziemlich viel Text. Falls Ihr Fragen habt fragt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?