Auf Entfernung erst scharf dann verschwommen sehen, welcher Sehtest?

4 Antworten

  1. Immer erst zum Augenarzt, damit eine krankhafte Ursache ausgeschlossen werden kann. Der Optiker darf keine Diagnosen stellen, der Sehtest dort ist daher eher dafür geeignet, die Werte der Sehhilfe auf Eignung zu kontrollieren.
  2. Der Sehtest ist immer der selbe und soll die Sehschwäche bestimmen.
  3. Der Beschreibung nach bist du kurzsichtig, größere Dstanzen strengen an.

Wenn Du alles scharf sehen kannst, Deine Augen dann aber anfangen zu tränen, dann klingt es nach einer Überlastung Deines Sehsystems. Du hast mal geschielt (und ich bin sicher, daß die neurologischen Fehlverschaltungen noch immer vorhanden sind, Schielen verwächst sich NICHT so einfach) und vermutlich eine Brille zur Korrektion der Weitsichtigkeit getragen. Es kann gut sein, daß die Weitsichtigkeit noch immer erhalten ist, dafür spricht, daß Du in der Ferne noch scharf siehst. Allerdings müssen Deine Augen sich sehr anstrengen, um das scharfe Bild zu erhalten, das schaffen sie nicht mehr so richtig und zeigen Dir das mit verschwommenen Bildern, Kopfweh und Tränen. Entgegen des "Volksglaubens" sieht ein Weitsichtiger auch im Fernbereich nicht optimal, da das Auge bereits für die Einstellung "unendlich" akkommodieren, also "scharfstellen" muß.

Ein Optiker wird einen ganz normalen Sehtest machen, da gibt es keine Unterschiede. damit wird er bestimmen, welchen Visus ("Sehkraft") Du hast, und ob er ggf. mit einer Brille verbessert werden kann.

Du solltest auf jeden Fall trotzdem einen Termin beim Augenarzt machen. Erstmal muß er ausschließen, daß eine Krankheit bei Dir vorliegt und Du "nur" einen Brechungsfehler hast, also weit-/kurzsichtig bist. Du solltest ihm auch Deine Symptome schildern und Dich auch nochmal auf Schielen untersuchen lassen. Eventuell hat sich wieder ein Schielwinkel eingestellt - egal wie klein er ist, und die Tränen deuten auf asthenopische Beschwerden in der Ferne hin.

Da hilft dir dein Optiker weiter. Du gehst da nicht hin und verlangst explizit einen Bestimmten Sehtest und alles andere wird außeracht gelassen. Desweiteren sind die Sehtest meist umsonst. LG

Dein Optiker wird dir das beantworten können! ;-)

Was möchtest Du wissen?