AU Bescheinigung während Krankenhausaufenthalt mit anschließender Reha zwecks Krankengeld?

4 Antworten

Die "Liegebescheinigung" des Krankenhauses wird von deiner Krankenkasse als AU Nschweis akzeptiert. Schicke gleich am Einweisungstag die ("vorläufige") Liegebescheinigung zu deiner Krankenkasse und nach Entlassung die ("entgültige") Liegebescheinigung. Ebenso bei der Reha das selbe machen. Es darf (!) kein Tag ohne AU oder Liegebescheinigung entstehen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Für das Krankengeld bedarf es eine lückenlose Krankschreibung, aber durch wen?

Stationärer Krankenhausaufenthalt gilt als Arbeitsunfähigkeit.Der Aufnahme /-Entlassungsschein bestätigt dies.

Schließt sich direkt an die stat. Krankenhausbehandlung die med. (stationäre) Reha an, gilt das gleiche.

Danach sollte man - unverzüglich - seinen Hausarzt aufsuchen.

Die Bescheinigung vom Krankenhaus ist der Nachweis über die Dauer deiner Behandlung im Krankenhaus. Ich hatte damals die Bescheinigung vom Krankenhaus an die Kasse geschickt und bei meiner Krankenkasse hat es ohne Probleme mit dem Krankengeld funktioniert.

hallo an alle, habt vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen!

gruss

Franco

Was möchtest Du wissen?