Attest vom Arzt ohne Untersuchung?

5 Antworten

Normalerweise muss man sich schon untersuchen lassen bzw. zu mindest mal ein Gespräch führen, da sonst ja jeder ein bisschen nach belieben frei machen könnte.. Wenn du Kopfschmerzen hast, wäre es evt. sinnvoller nicht im Internet zu surfen, sondern sich hinzulegen ;-)

Er muss Dich untersuchen, denn sonst könnte ja jeder hingehen und wer weiß was für Krankheiten erfinden um nicht zur Arbeit oder Schule zu müssen

Kein Arzt wird dir ohne Untersuchung ein Attest auhändigen! Die rund 125 000 niedergelassenen Ärzte in Deutschland gehen tagtäglich verantwortungsbewusst mit Krankschreibungen um und schreiben nur nach medizinischen Gesichtspunkten krank und geben in diesem Sinne auch nur ein Attest heraus.

Der Arzt kann mir ja ganz schlecht in denn Kopf gucken........ja, aber er kann ein MRT anordnen oder dich zu einem Facharzt überweisen, der dann entsprechend medizinisch tätig wird.

Man kann ein MRT aber ablehnen. Trotzdem bekommt man dann immer noch das Attest .

@Kaen008

Über die Ausstellung eines Attestes entscheidet einzig und alleine der Arzt.

Kein Arzt wird dir ohne Untersuchung ein Attest auhändigen!

für diese Aussage würde ich an deiner Stelle meine Hand lieber nicht ins Feuer legen ;)

@Stoerakustik

Lol

Dacht' ich mir auch grad.....

"Und wenn sie nicht gestorben sind, so gehen sich immer noch tagtäglich verantwortungsbewusst.....etc....."

@elenore:
Bei Deinem ersten Absatz verwechselst Du offenbar den Soll-Zustand mit dem Ist-Zustand.

Nur EIN Gegenbeispiel reicht, um zu zeigen, daß Deine Behauptung nicht stimmt. Das Beispiel kann ich liefern.

Gruß, earnest

@earnest

Nachtrag.

Der Beitrag von elenore ist ein Unverschämtheit! Er KLINGT nicht nur wie die Beschönigung eines Lobbyisten, er IST der Wortmüll eines Lobbyisten.

Elenore hat den Text abgekupfert, ohne die Quelle zu nennen. Es handelt sich um die Aussage des Pressesprechers der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

Elenore guttenbergt hier nicht zum ersten Mal. Aber dies ist der Gipfel!

@earnest

omg... dass die Realität leider in manchen Praxen anders aussieht, mag so sein. Von den Ärtzen die ich kenne, geben aber auch höchstens 5% ein Attest heraus OHNE gründliche Abfrage von Beschwerden oder auch einer Untersuchung. Ich weiß ja nicht, bei welchen Komikern du dich behandeln lässt. Und ich bin wahrlich KEIN Freund der kassenärtzlichen usw.ers :))

@cakejane

@cakejane:
Es geht bei meinem Kommentar nicht darum, "bei welchen Komikern" ich mich behandeln lasse.

Es geht darum, daß hier jemand den Usern bei GF den schönfärberischen Text eines Top-Lobbyisten unterjubelt, ohne klarzustellen, daß es sich um den Text eines Top-Lobbyisten handelt.

Hallo,

ein verantwortungsbewusster Arzt wird dir ohne Untersuchung kein Attest ausstellen.

Gute Besserung!

:-) AstridDerPu

Ebenfalls g eil. Und was ist mit als Kind Misshandelten, die niemanden an sich ranlassen können? Sollen die etwa krank zur Arbeit? Erbärmlich.

Bei uns gab es mal einen Landarzt. Der war jeden Sonntag Vormittag in der Ortskneipe und hat seine Probanten auf Wunsch krank geschrieben. Für ein Bier oder Schnaps, war das kein Problem. Der hatte seinen Arztkoffer dabei und gab auch im Bedarfsfall mal ne Spritze. Halte mal Umschau, vielleicht findest du noch so einen ?

*gg. in den Fernsehserien - besonders des ländlichen Bereichs - sind sie immer noch zu finden. Mal beim Sender anfragen :))

Was möchtest Du wissen?