Attest rückwirkend schreiben vom Arzt?

4 Antworten

Wo hast du denn diesen Unsinn her? Ein Arzt darf nicht 3 Tage rückwirkend krankschreiben, sondern nur einen Tag. Du hättest gestern zum Arzt gehen müssen. Das macht man so, wenn man krank ist. Falls es dir dazu zu schlecht ging, hättest du in der Praxis anrufen sollen und darum bitten, dass der Arzt einen Hausbesuch bei dir macht.

Ein Arzt kann auch nicht ein Tag rückwirkend krank schreiben.

 Ein Arzt darf nicht 3 Tage rückwirkend krankschreiben, sondern nur einen Tag.

Es sind tatsaechlich 3 Tage. Schau hier: https://www.arbeitsrechte.de/rueckwirkend-krankschreiben/

@DerCaveman
  1. Grundsätzlich darf erst ab dem Tag der Behandlung bescheinigt werden, dass eine Arbeitsunfähigkeit vorliegt.
  2. In Ausnahmefällen ist eine rückwirkende Krankschreibung jedoch erlaubt. Es muss nachvollziehbar sein, dass der Patient vorher bereits arbeitsunfähig erkrankt war.
  3. Daran sind jedoch ebenfalls Voraussetzungen geknüpft: Maximal drei Tage darf der Arzt rückwirkend krankschreiben.
@KittyCat2909

Genau so. Bis zu 3 Tage rueckwirkend wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfuellt sind.

Frage bitte deinen Arzt, unser Arzt würde das nicht machen nach 3 Tagen.

Für einen Tag "Kranksein" kann man sich zum Arzt fahren lassen oder sich ein Taxi rufen, dann nimmt einen der Arzt auch ohne Termin dran, wenn er einen kennt.

Die Praxis war um 12 bereits geschlossen

@CallMeFaye

Du warst doch schon in der Früh krank, dann hättest du gleich zum Arzt gehen können, die meisten haben ab 8 Uhr Sprechstunde.

Hinterher kann man sich wieder hinlegen, wenn es einem nicht gut geht.

@CallMeFaye

Wenn du zur Schule gegangen wärst, hättest du auch spätestens um 8 Uhr dort sein müssen. Wo ist also das Problem, bis um 11.30 Uhr beim Arzt zu gewesen zu sein?

@studiogirl

Das Problem ist, dass manche Kranheiten keine Rücksicht auf die Befindlichkeit nehmen- so einfach ist das und auch je nach schwere oder Krankheitsbild keine eigene Moblität mehr zulässt.

@KittyCat2909

Dürfte sich ja nach gut einem 3/4 Jahr wohl erledigt haben.

@studiogirl

Diese ANgehlegenheit hoffentlich- jedoch auch für andere sicher nicht. Falls diese so krank sind, dass sie einfach Nicht können.

Ich würde dich nicht krankschreiben...versteh nicht warum man nicht eben in der Praxis anruft

Ein Arzt kann gar nicht rückwirkend krankschreiben, außer du kannst nachweisen du in den vergangen Tagen im Krankenhaus warst. Sonst geht da gar nichts

Natürlich geht das maximal 2 Tage zurückdatieren

@Lienx3

Unser Arzt macht das nicht, der will den Patienten sehen, dann kann ja jeder behaupten er war krank. Man kann gleich anrufen in der Praxis und muss dann eben ein bisschen warten. Es gibt immer eine Möglichkeit, wie man zum Arzt kommst und wenn es brennt:

unser Arzt kommt auch nachhause, weil er weiß wenn wir nicht in die Praxis können, dass es uns dann wirklich schlecht geht.

Was möchtest Du wissen?