Atemnot, Herzrasen - Wie beruhigen?

5 Antworten

Ich würde dir raten die Technik des Autogenen Trainings zu erlernen. Das ist eine Möglichkeit sich zu entspannen und mal " runter zu kommen" . Mann kann Autogenes Training im Liegen oder aber im sitzen durchführen. Geübte Leute benötigen dafür nur wenige Minuten um einen Zustand tiefer Entspannung zu erreichen. Der erste erreichbare Zustand ist Schwere . Die im gesamten Körper tatsächlich fühlbar wird. Die zweite Stufe ist Wärme die sich im Körper ausdehnt. Ein sehr angenehmes Gefühl. Zu diesem Zeitpunkt ist die Entspannung schon sehr tief. Als drittes kommen " Formeln" für einzelne Organe. Das ist dann reine Übungssache. Lernen kann es jeder. Such dir am besten eine Gruppe. Oder such dir die Formeln im www ! Es ist ganz einfach Übung aber wenn Mann es erst einmal kann wunderbar. Probiere es aus du wirst überrascht sein . Viel Spaß 😊😉

In den Bauch atmen.
Und Bachblüten Notfall tropfen aus der Apotheke. Bei Schwindel,Vertigoheel ebenfalls in der Apotheke zu erhalten. Plus Verhaltenstherapie.
Ich wünsche dir alles Gute !!!!!

Ganz tief und langsam einatmen, und entspannen. Dann wird es schnell besser!

Ich würde dir raten den Krankenwagen zu rufen!!!

Ich habe eine psychosomatische Stoerung!  Es ist nicht untypisch, dass solche Symptome auftreten. Es ist aber rein psychosch bedingt

Wenn ich jedesmal den RTW rufen würde ich glaube die würden irgendwann nicht mehr vorbei kommen. Da wenn es Psychisch bedingt ist es so oft vorkommt also an nem Tag kann das so gute 3-4 mal vorkommen. So ist es bei mir zur Zeit. Deswegen gibt es extra Therapien dafür😅😔

Was möchtest Du wissen?