atemnot beim einschlafen / körper schläft während geist wach ist

4 Antworten

du solltest schnellst möglich ins Schlaflabor gehen! die können sir helfen indem sie dich beim Schlafen überwachen! Und dann kann sicherlich auch etwas gemacht werden!

Ich denke, dass man solche Probleme wohl nur mit einer Therapie lösen kann. Ich könnte dir jetzt auch wer weiß was erzählen, dass du versuchen sollt ruhig zu bleiben etc. aber da die Psyche einem echt üble "Streiche" spielen kann, solltest du schnellst möglich einen Psychologen aufsuchen. Der wird dann versuchen dir zu helfen. Was du auf keinen Fall tun solltest ist ein Versuch auf eigene Faust, das ganze in den Griff zu bekommen. Manchmal hilft es kurzzeitig, verschlimmert es aber im Nachhinein. Ich hatte selbst mal ein ähnliches Problem, es fühlte sich an wie ein Stein auf der Brust beim schlafen. Das kam damals durch eine große Umstrukturierung in meinem Leben. Aber als die erste Angst dann genommen war, ging das Gefühl auch wieder weg und ich konnte wieder beruhigt schlafen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß

hey, danke für deine antwort. ich habe grad eine therapie hinter mir, jedoch ist es jetzt ganz zum schluss aufgetaucht mit diesen schlafproblemen. mir wurde nur gesagt dass ich wohl angst habe und ansonsten nichts.. sie haben das nicht so ernst genommen, hab ich das gefühl

@mamszopa

Bitte, gern geschehen. Also wenn das wirklich so ist, dass du in diesem Punkt nicht ernst genommen wirst, dann hast du schlichtweg einen Therapeuten der nicht zu dir passt. Grade bei Erkrankungen der Seele ist es wichtig, dass man sich 100 % gut aufgehoben fühlt. Ich kann die daher nur raten einen anderen Therapeuten hinzu zu ziehen oder ihn gar komplett zu wechseln.

Gruß

frage ein freund ob er dich die ganze nach t lang überwacht also dann kann er gucken ob du irgend wann wirklich die augen aufmachst und guckst villeicht träumst du ja(aber unwarscheinlich s wie du es erzählt hast war es ja öfter)

also wenn du rumgucks da wäckter dich auf und wirklich zu schlaflabor

hey,

versuch mal beim nächsten mal, wenn du so halb aufwachst, dich selbst aus dich schlaf zu reißen. das kann bei jedem anders funktionieren.. zb sag dir "1...2...3..WACH AUF!! " oder sowas in der art.

aber besser wäre es natürlich die ursache für deine angst herauszufinden und diese zu behandeln... alles gute

Was möchtest Du wissen?