ASS 100 geift Magen an?

5 Antworten

Es gibt "ASS 100 Protection", sehr Margenfreundlich.

So oder so ist es gerade bei ASS wichtig, sehr viel zu trinken!

Die Magenschleimhaut wird NICHT angegriffen (bei normalem Konsum), wenn du die Tablette vorher auflöst, also die Brausetabletten-Version nimmst.

Das weiß ich aus meiner Zeit in der Endoskopie als Zivi. Die sagten immer dass die Tabletten an der Schleimhaut quasi "festpappen" und dadurch zu Entzündungen und Geschwüren führen könnten.

Ass100 gibt es nicht als Brausetrablette.

ASS 100 wird auch nicht als Schmerzmittel verabreicht sondern um die Blutgerinnung zu verändern.

ASS, also Acetylsalizylsäure greift den Magen trotz Omeprazol an. Omeprazol bewirkt eine geringere Ausschüttung der Magensäure, schützt aber nicht vor der ASS. Wenn ASS also nicht absolut notwendig ist, besser weglassen oder natürliche Alternativen, wie z. B. Weidenrindentee nehmen.

Ich würde vorher lieber etwas essen, das hilft, denn ASS ist für Menschen mit empfindlichen Magen tatsächlich nicht so günstig.

Was möchtest Du wissen?