Aspirin Migräne Unterschied zu normalem Aspirin?

5 Antworten

Von der Bayer Homepage:

Wie wirkt Aspirin® Migräne?

Aspirin® Migräne enthält den Aspirin®-Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) , Pufferstoffe wie Natriumcitrat und Zitronensäure sowie Brausesalze. ASS in Aspirin® Migräne lindert Migränekopfschmerzen, indem die übermäßige Bildung von Schmerz-Botenstoffen (sogenannte Prostaglandine) gehemmt wird – dies setzt die Schmerzempfindlichkeit herab. Gleichzeitig sorgt das Puffersystem für eine schnelle Auflösung der Tablette und die rasche Aufnahme in den Körper. Dadurch ist Aspirin® Migräne schnell wirksam und gut verträglich. Auch Begleitsymptome wie Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit werden durch die Einnahme deutlich gebessert.

Der Wirkstoff an sich ist der selbe (Acetylsalicylsäure), er wird aber in Form von Brausetabletten verabreicht, die man bereits aufgelöst zu sich nimmt und die deshalb wahrscheinlich schneller wirken, weil die Transformation nicht erst im Magen stattfindet und das ASS schneller durch die Magenschleimhaut resobiert wird.

es gibt einfach keinen, da steckt das selbe drin wie in der normalen Aspirin, nämlich Acetylsalicyl-Säure.

Das ganze ist einfahc nur Marketing-Gewäsch, das wäre so als ob Aral Superbenzin nur für den VW Golf anbieten würde.

Wirksam gegen Migräne sind aber Triptane, gibt es auch rezeptfrei in der Apotheke.

https://www.docmorris.de/naratriptan-heumann-bei-migraene/09542263?pp=GOOGLESHOP&mt=c&dc=c&dm=&erid=Cj0KCQiA-eeMBhCpARIsAAZfxZBJzAwZ3RwO1HwJnwmEoupdwC2_929lEYm9tytamu9xwQlja0QY1eQaApnSEALw_wcB&gclsrc=aw.ds&&gclid=Cj0KCQiA-eeMBhCpARIsAAZfxZBJzAwZ3RwO1HwJnwmEoupdwC2_929lEYm9tytamu9xwQlja0QY1eQaApnSEALw_wcB&et_uk=14cc667f9e5749a8a13b37131cb2da0f

Aspirin Migräne enthält neben dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure zusätzlich Pufferstoffe wie Zitronensäure Natriumcitrat und Brausesalze. Sie sorgen dafür dass der Wirkstoff schnell vom Körper aufgenommen werden kann. Dadurch ist Aspirin Migräne schnell wirksam und gut verträglich.

Es gibt keinen Unterschied. Der einzige Unterschied ist die Verpackung und der vielleicht damit einhergehende Placeboeffekt.

Da sind genauso wie in den normalen Aspirin auch 500 mg Acetylsalicylsäure enthalten, nichts weiteres an Wirkstoffen.

Aspirin Migräne enthält auch Acetylsalisylsäure (ASS) als Wirkstoff. Allerdings enthält sie auch einen Citratpuffer, was zu einer beschleunigten Aufnahme führt.

Was möchtest Du wissen?