Arzttermin während der Arbeitszeit - muß Fehlzeit nachgearbeitet werden?

2 Antworten

Pauschal und verallgemeinernd: Wenn die "Krankheit" in der Arbeitszeit entstanden ist (am schlimmsten durch einen Arbeitsunfall) und deine Arbeitsleistung aktuell gefährdet ist, liegt es im Rahmen der beruflichen Arbeitgeber-Verpflichtung, dich auch während der Arbeitszeit zum Arzt gehen zu lassen. Ansonsten ist es reine Privat-Sache, die mit dem Arbeitgeber abgestimmt werden sollte; eine Verpflichtung, dies dann auf die Arbeitszeit anzurechnen, besteht nicht.

Aztbesuch muss i.d.R. nicht nachgearbeitet werden, wenn ein Attest ausgestellt wird oder wenn man anschließend krankgeschrieben wird. Ist das nicht der Fall, dann kann der Arbeitgeber (nicht jedoch die Kollegen) auf der Nacharbeit bestehen. Routinetermine bei den Ärzten sollte man ohnehin außerhalb der Arbeitszeit vereinbaren!

Was möchtest Du wissen?