Arztpraxis Patientenrufanlage

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Patient halte ich nicht viel davon, weil das meiste unverständlich ist. Mir persönlich ist es lieber von der Schwester aufgerufen zu werden. Die weiß auch, welche Patienten Hörprobleme haben oder sich nur langsam bewegen können. Ist eine Frage des Service und des Wohlfühlens in einer Arztpraxis. Wenn dann im Wartezimmer noch laut unterhalten wird oder Kinder spielen und laut sind bekommt man von der Lautsprecheransage gar nichts mehr mit. Dies sollte mal mit bedacht werden.

Absolut gute Antwort.....persönlich ist immer noch am Besten !!!!

@BEAFEE

Ja, finde ich auch. DH !!! LG von bienemaus63

Du bist Arzt?! Eröffnest eine neue Praxis?! Und stellst so eine Frage???

...Orientiere Dich bitte an der Antwort von Schulle2!

Und lege Dein Augenmerk auf ausgesucht freundliche Arzthelferinnen - sie sind das Aushängeschild einer ärztlichen Praxis! ...Und wenn's gut läuft, dann sind sie besser als der Arzt...^^

...Patienten werden nicht gerufen - die kommen, wenn der Ruf gut ist... :)

Wie kommst Du denn auf diese Schnapsidee??? Aus meiner Frage geht mit keinem Wort hervor, daß ich Arzt bin! Vielmehr ist deutlich zu erkennen, daß ich im Wartegezimmer nicht erkennen kann, wer denn durch die Sprechanlage aufgerufen wird; meine Frage hat vielmehr den Sinn, in der gemeinten Praxis, die ich sehr schätze, eine verstänliche Anlage zu installieren,und die suche ich, Und ich muß mich nicht an Schulles Antwort orientieren, die habe ich nämlich als beste Antwort ausgesucht, wenn sie auch nicht auf meine Frage eingeht+

Grüße von Paul

Wenn Du fündig wirst, achte auf die Klangqualität. Ich hab schon solche Anlagen erlebt, die nicht verständlicher waren als eine Bahnhofsdurchsage, wenn gerade ein Zug durchfährt...

Was möchtest Du wissen?