Arzt Ultraschall Jungfrau

5 Antworten

Das Jungfernhäutchen ist durch ertasten oder visuelle Kontrolle bei der Untersuchung sichtbar.

Es ist ganz richtig dass die Ultraschalluntersuchung generell bloß zur Kontrolle der inneren Organe verwendet wird (das heißt Eierstöcke und Gebärmutter).

Der Arzt hat ärztliche Schweigepflicht und darf ohne deine Einverständnis niemandem etwas sagen - auch deiner Mutter nicht, selbst wenn du z.B. erst 14 wärst.

Sag Es ihm aber bitte auch explizit, damit er sich auch nicht verspricht wenn deine Mama dich irgendwann einmal dort hin begleitet und vielleicht mal bei einem Gespräch dabei sitzt.

Nein, mit dem Ultraschall schaut sie die Gebärmutter und Eierstöcke an.

Das Jungfernhäutchen liegt beim Scheidenausgang und kann ertastet bzw. gesehen werden.

Normalerweise untersucht eine Frauenärzting eine Jungfrau nicht vaginal.

Das Jungfernhäutchen kann aber auch durch Sport reißen.

Was genau ist Deine Sorge?

Das wenn sie sieht das ich keine Jungfrau mehr bin es meinen Eltern sagt

es ist für ärzte unmöglich festzustellen, ob du noch jungfrau bist oder nicht. ein arzt kann erst mit 100%iger sicherheit sagen, dass du keine jungfrau mehr bist, wenn du schwanger bist. vorher nicht. und selbst bei einer schwangerschaft gibt es da noch die künstliche befruchtung, für die eine entjungferung nicht notwendig ist. der arzt kann dich also nur erfragen, ob du jungfrau bist oder nicht. wenn du sagst du bist jungfrau, dann kann der arzt den wahrheitsgehalt dieser aussage nicht prüfen.

es gibt mädchen, die werden ohne jungfernhäutchen geboren. es gibt mädchen, bei denen das jungfernhäutchen wegen sport reißt (sie sind aber trotzdem noch jungfrauen). es gibt erwachsene frauen, die immer noch ein unversehrtes jungfernhäutchen haben, obwohl sie sexuell aktiv sind, einfach, weil ihr jungfernhäutchen so dehnbar ist, dass es nicht reißt. und aufgrund dieser umstände ist das jungernhäutchen KEIN hinweis darauf, ob du jungfrau bist oder nicht. der arzt kann nicht feststellen, was sache ist. und mit deinen eltern reden darf er sowieso nicht, weil er eine schweigepflicht hat.

und beim ultraschall kann deine ärztin erst recht nichts feststellen.

problematisch wird es, wenn du dir die pille verschreiben lassen willst. dafür brauchst du nämlich bis zu einem bestimmten alter die genehmigung deiner eltern.

dass es beim reißen des jungfernhäutchens blutet ist in den meisten fällen übrigens auch ein mythos. das blut kommt von verletzungen, die entstehen, wenn jemand zu grob beim sex vorgeht.


Nicht durch den Ultraschall, aber durch die anderen Untersuchungen, aber das macht der Ärztin nichts aus, das sieht sie jeden Tag

Nein kann sie nicht. Manche Mädchen haben nicht mals ein Jungfernhäutchen und es kann auch durch Sport reißen.

Was möchtest Du wissen?