Arzt hat mir Laxatan M gegeben. Brauche Erfahrungsberichte...

2 Antworten

Meine Oma hat - neben einigen anderen Baustellen - auch eine extrem verlangsamte Verdauung. Die kriegt pro Tag 2 solche Päckchen zu trinken und seitdem kann sie regelmäßig aufs Klo. War vorher ewig ein Problem und sie musste 2x ins KH deswegen... Der Opa trinkt das auch und sagt dass er sich leichter tut.

Probier es einfach aus, Macrogol ist ein Medizinprodukt und wirkt rein physikalisch, greift nicht wie ein Arzneimittel in den Stoffwechsel ein. Überdosieren kannst es nicht und wenns nix hilft, dann kriegst eben ein anderes (hab bisher aber nur gutes gehört davon - in meinem (etwas älteren) Bekanntenkreis nehmen das einige und keinem hats nicht geholfen).

Wenn ein Beutel nix hilft, probier es mit zwei oder drei - allerdings musst du unbedingt genug zusätzlich trinken, damit es richtig funktioniert.

macrogol wird auch in vielen anderen medikamenten als füllstoff eingesetzt. so werden andere medikamente besser verträglich.

wenns keine verträglichkeitsprobleme gibt, kann man auch ein paar teelöffel milchzucker nehmen - aber: das kann zu bauchweh führen, wenn mans falsch dosiert.

dein arzt hat dir ein schonendes und gut verträgliches medikament gegeben.

Was möchtest Du wissen?