Arzt hat Fehler gemacht, wer ist schuld?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist erst einmal was du nun vom Arzt möchtest?

Schmerzensgeld, Korrektur durch plastischen Chirurgen?

Wenn eine Probe netnommen werden sollte, dann zur histologischen Untersuchung? Verdacht auf Karzinom? Dann könnte es schlimme Folgen haben, falls ein Karzinom nicht entdeckt wurde.

Du must eine Forderung an die Klinik stellen. Bei Streitigkeiten kann man sich an die Gutachter- und Schlichtungsstelle der Ärztekammer wenden.

http://www.bundesaerztekammer.de/patienten/gutachterkommissionen-schlichtungsstellen/

Das weiß ich ja selber nicht genau, einerseits bin ich richtig sauer andererseits will ich das ganze Thema nur schnell hinter mir haben

@aldikaempfer

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Wichtig ist zu klären, ob eine falsche Therapie zu gesundheitlichen Folgen führen kann.

Wenn man beim Thema Artzhaftung überhaupt eine Chance haben möchte, sollte man einen Bogen um die Schlichtungsstelle machen. Beim obigen Fall sehe ich allerdings keinen Grund für einen Aufstand.

@verreisterNutzer

Ich habe mich schon durchaus mit Erfolg an die Gutachterschlichtungsstelle gewendet, ergab ein paar Tausend Mark Schmerzensgeld. Daß Schmerzensgelder in Deutschland dennoch lächerlich niedrig sind, ist ein anderes Problem.

Die Probeexzision zur Gewebeuntersuchung muss nachgeholt werden, so, wie es verabredet war.

Hier gibt es doch noch keinen schuldhaften Schadensfall für Dich.

Zusammengefasst heißt das:

2 Stellen gelasert.

Probeentnahme nicht erfolgt.

Was also ist das Problem? Lass eine PE noch machen und alles ist gut.

FZ

Wo hat der Arzt einen Fehler gemacht?

Was möchtest Du wissen?