Arme nicht strecken, Muskelkater?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wahrscheinlichkeit für einen Muskelkater ist sehr hoch.

Bei meinem ersten Besuch im Fitnessstudio hatte ich perfekt geplant: 2 Tage später war eine Theaterprobe und ich konnte die Arme nur verschränkt halten, weil das Strecken nicht mehr möglich war.

Zu kurze Sehnen ist natürlich völliger Quatsch. Sehnenverkürzungen entstehen über Jahre, sind angeboren oder unfallbedingt.

Wenn es nach einer Woche nicht wesentlich besser ist, würde ich zum Arzt gehen.

Und am wichtigsten: In Zukunft viiiieeeel langsamer die Belastung steigern. Mit zu hohen Gewichten werden nämlich Sehnen, Gelenke und Bänder überlastet und die passen sich wesentlich langsamer an als die Muskulatur.

Danke schon mal für deine Antwort :)

Ich habe aber echt kein hohes Gewicht genommen 7 Kilo bei Bizepscurls. Würde morgen wieder gerne trainieren mache dann aber denk ich mal Bauch und Beine, da werden die Arme ja kaum beansprucht

@Deutschlandhut

Beim Curl kann man die Arme auch mit nicht so hohen Gewichten ziemlich auspowern. Vor allem, wenn Du sie vorher noch nie gezielt trainiert hast.

ganz normaler muskelkater. Einfach bisschen Dehnen, dann solltest dus wieder strecken können:d

Ein richtig krasser Muskelkater kann sowas schonmal hervorrufen. Wenn nach 3 Tagen nichts BESSER geworden ist, dann ab zum Doc.

Was möchtest Du wissen?