Arbeitslos, medikamente zahlen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist so, dass ich den Bewilligungsbescheid (Kopie) vom AA abgeben muss und da ich dauerhaft Medikamente (chronisch) nehme 1 % vom Einkommen (ca. 45,- €) selber zahlen muss. Ansonsten zahlt man 2 %, wenn man nicht chronisch ist.! Wie das allerdings bei Dir ist, musst Du bei der Krankenkasse erfragen. Das mit der "Befreiung von Zuzahlungen" trifft auf alle Fälle bei Dir zu, da Du zu den Geringverdienern(0,-€) gehörst.

Aber einen eingewachsenen Zehennagel, macht auch ein medizinischer Fußpfleger . Das wird bei meiner Mum gemacht.

Aber mal was anderes, wieso bekommst Du nix vom AA? Du wohnst doch nicht bei Deinen Eltern sondern hast ein Zimmer (Miete zahlen?) bei Deinen "Schwiegereltern" . Ihr seid noch nicht verheiratet und lebt sicher auch nicht in einer eheänlichen Gemeinschaft oder? Ich würde noch mal nachfragen, wegen ALG/Hartz IV.oder Sozialgeld.

Guck mal ob Du hier was dazu findest, was Dir weiter hilft: http://www.harald-thome.de/sgb-ii---hinweise.html ! Oder kontakte dort mal an und stelle Deine Frage, auch wegen Hartz IV!

Ich hoffe ich konnte etwas helfen! Viel Glück! ::-)

Wenn du keine Befreiung bei deiner Krankenkasse beantragen willst (ist ohne Hartz 4 auch schwierig), kannst du beim Finanzamt (durch den Einkommensteuerausgleich) alle Kosten erstattet bekommen die 2 % deines Nettoeinkommen übersteigt. Bei chronischer Erkrankung (muss von der Krankenkasse / Arzt bestätigt werden - zB bei Diabetis) reichen 1 % deines Einkommens.

Wovon lebst Du denn, wenn Du keinerlei Einkünfte hast?

Befreiung von Zuzahlungen beim Arzt gibt es von der Krankenkasse - aber erst, wenn Du 2% (chronisch krank: 1%) von Deinem Einkommen selbst bezahlt hast. Das gilt auch für ALG-II-Empfänger.

ich lebe von gar nichts.. ich kann mir nichts leisten, wohne bei den eltern meines freundes.. amt zahlt nichts und will es auch nicht.. denen ist es egal wie ich über die runden komme

@maryaiina

Naja, wenn die Eltern Deines Freundes durchfüttern!!!!!

@tmobile1946

die füttern mich nich durch... dafür tu ich hier genug.. und sobald ich geld habe.. dann zahle ich miete ;) so is das ja nich ne.. nur normale menschen müssen sich auch klamotten kaufen, kosmetik usw

Du schickst einen schriftlichen Antrag an die Krankenkasse mit der Bitte um Befreiung der Zuzahlungen.Du gibst die Gründe an und dann wartest Du ab,denn die Antwort wird für Dich positiv sein.Erkundige Dich,was Du für Gelder vom Amt bekommen kannst.denn es steht Dir ein bestimmter Betrag zu,damit Du leben kannst.Aber Du musst alles selbst beantragen.Geh zum Amt und erkundige Dich.Ohne Dein Zutun bekommst Du nämlich nichts.Hast Du verspätet einen Antrag gestellt,bekommst Du alles nachgezahlt.Also auf und lass das nicht schleifen.

Ich war beim amt, und die meinten mir steht nichts zu.. alle anderen im haushalt verdienen zu viel, obwohl ich ja auch miete zahlen muss.. aber das amt bei uns is so... es gibt nix.. das is denen egal..bekomme seit juni kein geld

WEnn du keine Leistungen beziehst musst du zahlen.

echt ? nur ich denke mir nur, wovon soll ich das zahlen, wenn ich 0 euro im monat zur verfügung habe ?

@maryaiina

und wovon lebst Du, wenn Du nur 0 € zur Verfügung hast????

@tmobile1946

ja von nichts.. wovon soll ich denn bitte leben wenn ich nichts habe.. hast du im oberen kommentar doch schon erfahren.. es geht hier auch nich darum wovon ich lebe sondern um meine frage oben im text

Was möchtest Du wissen?