Arbeitgeber schickt Lohnbescheiniging nicht an Krankenkasse-Geld längst überfällig?

1 Antwort

mache Kopien deiner letzten Lohnabrechnungen, die vor Beginn der Erkrankung gelaufen sind. am besten die letzen 6 Monate. lieber eine Abrechnung zu viel eingereicht als eine zu wenig.

die Kopien reichst du bei der Kasse ein und bittest um Berechnung anhand der Abrechnungen, aufgrund der Untätigkeit deines Arbeitgebers.

die Kasse kann dann zumindest vorläufig einen Krankengeldsatz berechnen und auszahlen.

Danke dir! Aber was passiert demArbeitgeber? Das geht doch so nicht

@Catana99

klar geht das so nicht. er verletzt seine Meldepflichten.

ich weiß zwar nicht wo du arbeitest, aber viele kleine Betriebe haben ihre Lohnbuchhaltung an Steuerbüros ausgelagert, oder lassen die Abrechnung durch kleine kaufmännische Büros machen. die sind gerne mal mit der Materie überfordert (reine Erfahrungswerte).

du kannst deinem Arbeitgeber eine Frist setzen und mit rechtlichen Schritten drohen. die bloße Drohung hilft meistens schon.

die Krankenkasse kann auch nicht mehr tun als den Arbeitgeber anmahnen. sie kann schlecht dorthin fahren und ihm Gewalt androhen ;-)

@eulig

Hehe das stimmt. Ich arbeite bzw habe im Altenheim gearbeitet.

Was möchtest Du wissen?