Aquariumwasser in wunde?!

5 Antworten

Im Prinzip ist das nicht weiter schlimm. Solltest du allerdings Fisch-Tuberkulose im Wasser haben, dann wäre es für deine Gesundheit gefährlich, mit offenen Wunden im AQ zu hantieren. Denn diese Krankheit ist dann auch auf Menschen übertragbar und gefährlich.

Gutes Gelingen

Daniela

Wenn das Wasser nicht in Ordnung wäre, hättest Du längst keine lebenden Fische mehr............

Trotzdem solltest Du Dir danach den Arm gründlich waschen und spülen.....

Ok da hast du recht :-) danke

Früher hat man mit blutenden, zerschundenen Händen noch im reck rumgewühlt und es ist nichts passiert, also wird so ein bisschen Saubermachen sicher nicht schaden.

Wenn ich als Angler alle Wunden aufzählen würde, mit denen ich schon in Flüssen, Bächen, Teichen usw reingefasst habe, müßte ich hier 10 Antworten verfassen . Da jedes natürliche Gewässer mehr belastet ist, als Aquariumwasser , müßte ich bei solchen Gedanken schon lange verstorben sein. Du kannst mit einer blutenden Wunde sogar in ein Piranhabecken greifen, und es passiert nichts. Es gibt in Aquarien keine giftigen Bakterien, und wenn das Aquarium richtig gepflegt wird, könntest du das Wasser sogar trinken.

Gruß Wolf

Achso das ist gut. ich wollte nur auf Nummer sicher gehen :-) danke

Warum nicht mal ein Pflaster nehmen?

Was möchtest Du wissen?