Anonym Spenden sammeln für einen transsexuellen Freund?

2 Antworten

Was kann ihm denn daran liegen, was er oder sie (ist mir zu kompliziert) für einen Namen hat. Wenn er Jenny heißt, dann nennt man ihn eben Jens. Wo ist das Problem, ich habe auch Künstlernamen und Spitznamen.

Was soll eine Operation bezwecken?
Das ist ja mal mehr als sinnlos. Will er sich die Gebärmutter rausoperieren?

Das geht aber in die entgegengesetzte Richtung, man würde mit der OP mehr Schaden anrichten, als reparieren. Was repariert werden sollte ist die Seele der Person. Verstehe schon, das sie oder er wohl glücklicher wäre. Aber Glück ist weder materiell noch körperlich. Also wo ist der Nutzen? Einer irrenden Person zu bestätigen, dass es gut ist, Lügen zu glauben, ihr helfen ihre Lügenwelt zu bauen.
Bleibt doch verloren. Was hat ein Mensch für Minderwertigkeitskomplexe, jeder ist so wie er ist, wenn Gott wollte dass sie ein Mann im Frauenkörper ist, muss sie damit Leben.

Das zählt zu Schönheits Op, weil Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Oder würde ich einer Organisation spenden wollen, die Menschenleben zerstört und wenn du aus einer Frau einen Mann machst, tust du das. Auch wenn die Frau dann mit Suizid droht, wie gesagt, Seelendoktor. Sry dafür

wow, di scheinst ja sehr christlich konservativ zu sein und lässt irgendwas anderes nicht in dein weltbild. Aber es sind moderne Zeiten und der mensch will sich individuell entfalten und dazu gehört auch für so manchen menschen sich denn geschlecht so anzunähern wie es sich fühlt. Du würdest sicher auch noch andere individuelle entfaltungs möglichkeiten in frage stellen nur weil dein welt bild so klein ist.

Ne ich bin garnicht christ, wo wir von Weltbilder sprechen, da ist jeder der was anderes sagt als die Gesellschaft, zubder du dich zählst gleich entweder Christ, Ausländer oder Terrorist. Ich bin nur Realist und eine Frau kann als Mann nicht glücklich werden, ist nicht vorgesehen, genauso wie 12h Fernsehen am Tag. Aber alle machen es und haben dann Rückenschmerzen. So ist die Natur, dass können keine Wissenschaftler keine Ärzte ändern oder bändigen. Und ihr tut mir wirklich sehr leid, da ihr in einen Konstrukt von künstlichen Weltbild seid und es garnicht merkt oder verstehen könnt. Weißt du, die Religion sagt eigtl. nur dass es keinen Sinn macht und nichts was keinen Sinn macht kann lange bestehen bleiben. Manch e sind der Meinung man müsste Homos ausrotten und so. Und eigentl. könnte ich auch so denken. Aber ich weiß das Homos sich selbst ausrotten, das steht so geschrieben und ich bin nichtmals Christ. Oder denkst du das Geschlecht von Homos pflanzt sich fort? Ich denke nur selber und es ist nunmal vollkommen real. Mich stört einzig nur an Homos wenn jetzt sogar Plakate davon auf der Straße hängen. Man kriegt keine Ruhe mehr vir dieser Krankheit die mich anekelt. Aber ich bin kein Unmensch, ich bin ganz ehrlich, sry dafür. Und jetzt sput dich

Das tut mir leid für dich, ich bin mir sicher das es Organisationen dafür gibt sich mal in Google. Er kann seinen Namen rechtlich ändern lassen, er muss einfach zum Rathaus gehen und ihn ändern.

Geht in seinem Falle leider nicht... er braucht über 2000€ alleine dafür =(

Er sollte sich auf jeden Fall psychologische Hilfe holen. Nummer gegen Kummer soll ganz gut sein

Was möchtest Du wissen?