Angst wegen Hirnblutung!?

5 Antworten

Klingt mit der Übelkeit wirklich eher nach einer Gehirnerschütterung, aber um eben 100% sicher zu gehen das es eine ist und keine weiteren Verletzungen o.ä vorliegen solltest du halt zum Arzt oder jetzt zum Krankenhaus damit ggf. Geröngt wird oder ein CT/MRT gemacht werden kann.

Du hast Dir den Kopf gestoßen und nun eine Beule. Sonst nichts. Höre auf, bei jedem kleinen Wehwehchen tödliche Krankheiten zu sehen. Deine Krankheit nennt man Hypochondrie.

So schauts aus:-)

@AstridDerPu

Da mich auch oft welche als Hypochonder abstempeln, will ich Chris1202 jetzt einfach mal verteidigen. 

Es kann sein das man sich öfter was einbildet, aber eine Angststörung wie Hypochondrie ist sehr viel stärker ausgeprägt! 

Er hat es evtl selbst nicht geglaubt aber wollte wissen ob es sowas gibt, evtl kennt er sich mit Medizin nicht so gut aus. 

Außerdem hat er auch wegen Gehirnerschütterung gefragt - was ja wirklich vernünftig ist.

Geh zum Arzt nur der kann das beurteilen. Auf jeden Fall erst Mal ruhig bleiben und keinen Sport treiben. Morgen ab zum Arzt

Eine Hirnblutung hast du ganz sicher nicht. Dann würdest du nun im Koma liegen.

Eine kleine Gehirnerschütterung kann es sein.

Warte Mal ab bis Morgen. Solltest du jedoch Erbrechen, dann lasse dich zum Arzt oder in die Notambulanz fahren. Die werden dann entsprechende Untersuchungen vornehmen.

Und Angst musst du nicht haben. Dafür gibt es keinen Grund. Selbst bei einer Gehirnerschütterung liegt man heut zu Tage nicht mehr damit im KH -außer bei ganz schweren Erschütterungen.

Deshalb heute viel Liegen. Leichte Kost und Tee trinken. Keine Cola und so ein Zeug. Ich denke aber Morgen ist alles vergessen.

Ach, wenn es doch nur einen Berufsstand gäbe, der sich mit Diagnosen und Medizin auskennen würde, dann könnte man da jemand fragen...

Bin leider erst in ein paar Tagen beim Arzt. :/

@Chris1202

Wenn es wirklich ne Hirnblutung ist, brauchst Du in ein paar Tagen keinen Arzt mehr.

Was möchtest Du wissen?