Angst meine Freundin nicht mehr zu lieben

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber Joschi,

Du liebst deine Freundin natürlich! Du hast vielleicht Angst vor einer tieferen Beziehung, oder Angst davor, sie zu verlieren, aber du liebst sie so trotzdem. Und selbst wenn du dich doch von ihr trennst, wirst du sie trotzdem lieben.

Du steigerst dich da ziemlich in was rein, so wie ich das sehe. Sie ist im Moment dein "sicherer Hafen" und der Gedanke, dass Schluss sein könnte, macht dir offensichtlich sehr große Angst. Das bedeutet wohl, dass du meinst, dass du sie brauchst, dass du ohne sie nicht leben kannst. Und vielleicht ist das auch der Grund, warum du mit ihr zusammen bist. Das heißt aber weder, dass du sie nicht liebst, noch, das du dich von ihr trennen mußt...

Alles ist gut, ok? Versuch, diesen ganzen Angst-Brei ein bisschen mit Abstand zu betrachten. Und geh weiter zu deinem Psychologen. So eine Therapie dauert oft Jahre, das geht nicht von heute auf morgen.

Alles Gute!

So wie du dich liest, hast du Ängste. Diese Ängste kommen von den Dingen die du dir vorstellst, in dieser oder jener Situation. Das ist nicht unmenschlich. Ängste sind ein Signalgeber. Diese tiefe Traurigkeit in dir kann ein erlebnis aus der Vergangenheit sein. Du verbindest irgendwas bildlich miteinander in gewissen Situation die diese Angst hervorheben, das äussert sich durch Bauchweh und Symptome die Angst mit sich bringt wie Unruhe, Unsicherheit. Deine Angstwurzel wirst du vielleicht mit dem Gespräch eines Psychologen finden. Alles Gute!

danke das mache ich schon :) ich habe gestern ein termin mit ihm gehabt und er wusste iwie nicht was er dazu sagen konnte aber was kann ich gegen die angst machen das ich meine freundin nicht mehr liebe hast du vllt eine idee?? :)

nichts verstanden.

Was möchtest Du wissen?