Angeschwollene Mandeln - keine Begleiterscheinungen?

1 Antwort

Hey meine rechte Mandel ist auch seit Monaten angeschwollen, habe aber auch keine wirklichen Begleiterscheinungen. Ich hatte leichte Schluckbeschwerden und es hat ab und zu geschmerzt. Ich war beim HNO Arzt und der meinte das ich wahrscheinlich Reflux hätte. Er hat mir Omeprazol verschrieben. Die Mandel ist aber immernoch dick (seit Ende November). Ich habe übernächste Woche noch einen Termin beim HNO Arzt. Was kam denn bei dir raus?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Regelmäßige Mandelentzündung, was tun?

Hallo ihr,

Ich hab seit vielen Jahren Probleme mit meinen Mandeln (ich bekomme etwa 1-2 mal im Jahr eine Mandelentzündung mit belegten Mandeln). Dabei hilft mir nur Antibiotika (Penicillin). Habe schon viel homöopathische Medikamente und alle andere schmerzlindernde Substanzen wie gurgeln, Tee etc. Probiert aber meist hilft nur ein Antibiotikum. 

Seit etwa einem 3/4 Jahr bekomme ich jedoch regelmäßig, etwa einmal im Monat Probleme mit meinem Hals, wie dicke Mandeln, die zudem recht schnell belegt mit eiterstübchen sind, dabei geht es mir auch meist garnicht so schlecht. (Abgesehen von Abgeschlagenheit, aber kein Fieber etc)

Trotzdem weiß ich nicht mehr was ich tun soll, seit ein paar Wochen habe ich regelmäßig starken Schwindel und Kreislaufprobleme und weiß nicht worauf ich das zurück führen kann..

Ich bin noch recht jung (24) und rauche auch regelmäßig und trinke hin und wieder mal ein Bier oder ein Glas Wein. Außerdem stecke ich noch im Studium und bemerke, dass bei Stress mein Hals direkt empfindlich reagiert.

Trotzdem weiß ich nicht weiter; meine HNO-Ärztin meinte, dass ein paar Zigaretten am Tag nichts ausmachen und dass sie nicht die Mandeln herausnehmen würde, da sie immernoch der Abwehr dienen. Ich kann aber nicht mehr und möchte eine Lösung für mein Problem finden, da ich innerhalb der letzten Monate immer angeschlagen bin und sich direkt eiterstübchen im Hals bilden. Auch ohne Stress kommen die Halsschmerzen mittlerweile recht schnell.

Somit die Frage; 

Kennt jemand das Problem von euch? Sollte ich meine Mandel entfernen lassen; und wird es dabei besser? 

Ein Freund hatte das Pfeiffersche drüsenfieber und damit viele halsprobleme, kennt jemand einen ähnlichen Krankheitsverlauf?

Ich hab das 5. mal in diesem Jahr belegte Mandeln und weiß nicht mehr weiter.

Liebe Grüße 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?