Aneurysma in kopf

3 Antworten

Pam Reynolds war auch erst über 30 als sie diese schlimme Sache hatte und sie überlebte das. Wenn Du nach ihr googlest kommst Du auf Seiten von Nahtoderfahrungen fast immer. Vielleicht sollte sie sich in den Staaten operieren lassen - die sind meistens viel weiter als hier in Deutschland medizinisch gesehen. Ich wünsche Ihr alles alles Gute..................und so lange warten damit halte ich ebenfalls für lebensgefährlich. Sowas ist eine tickende Zeitbombe-:(

Die Operation sollte sie schon machen lassen,denn so hat sie keine Lebensqualität für ihre weiteren, ja noch sehr jungen Jahre. Ich habe eine Freundin, die 3 Aneurysmen im Kopf hatte. Nachdem sie entfernt wurden und die Nachsorge gut verlaufen war, lebt sie jetzt wieder ein völlig normales Leben und darf sich auch belasten - führt also wieder ein gutes Leben ohne jegliche Einschränkung.! Viel Glück für Euch!!!!

endlich einmal eine vernünftige Antwort... diese Besonderheit in den Adern hat man früher auch schon gehabt, sie wurde aber nicht festgestellt.

Dennoch sind die Leute auch oft mit diesen Auffälligkeiten alt geworden. Bei meiner Mutter wurde z. B. im Alter von 70 Jahren ein Loch in der Herzscheidewand festgestellt, das sie bereist als Kind hatte... Heute scheinbar oft "Panikmache".

Wie hat sie das bloß bemerkt? das spürt man doch nicht, oder?

Hallo. Keine Soreg, das ist heute eine Routine OP. Ich hatte es acuh und bin nicht gegangen. Bekam Schlaganfall weil es platzte mit 38 Jahren. Tja, und nun eben Folgeschäden wie Lähmungen und Motorikstörungen. Wenn man darum weiß, was ich aber nicht wusste, sollze man es so schnell wie möglich operieren lassen. Danach ist sie gesund und kann normal mit Mann und Kinder leben. Es wird schon gut gehen. Langes warten wäre falsch. Denn platzt es, hat sie eine Gehirnblutung, die auch tötlich ausgehen kann. Wir sagen hier: Augen zu und durch. Ich hatte Glück, dass ich das überlebt habe und es mir eigendlich ganz gut geht. Das wird schon: Tammy

Was möchtest Du wissen?