Amtsarztbesuch, generelle Fragen

7 Antworten

Genügt es denn nicht, wenn dein Lungenfacharzt dir ein Attest für die** volle** Sportbefreiung ausstellt? Frag doch deine Lehrerin nochmal oder ruf bei deiner Krankenkasse an. Die müssten dir sagen können, wer die Kosten trägt bzw. wohin du dich wenden musst.

Amtsarzt evtl. über Gesundheitsamt. Kannst ja beim Gesundheitsamt anrufen und fragen, was in deinem Fall zu tun ist. Falls du wirklich zu einem Amtsarzt musst, dann auf jeden Fall Arztberichte, Röntgenbilder usw. mitnehmen.

Du brauchst einen Facharzt der dich richtig einstellt. Auch mit Asthma kannst du Sport machen.

Beim Amtsarzt kannst du dir einen Termin holen, ist ganz einfach und rufe beim Gesundheitsamt an.

jeder kann einen termin beim amtsarzt erwirken, wenn er eine bestätigung braucht.

was der amtsarzt braucht, sind unterlagen von deinem arzt. in der regel wird die diagnose überprüft und meist bestätigt. keine ahnung, was man dir für ammenmärchen erzählt hat, aber so schlimm, wie der titel klingt, sind sie in der regel nicht. allerdings wist du auf den kosten sizen bleiben. um die 30€ etwa. ist üblicher tarif zur ausstellung einer bescheinigung für die schule. kann aber in den bundesländern unterschiedlich sein.

Amtsarztuntersuchiungen müssen von Behörden angeordnet weden, da sie sonst Dein eigenes Geld kosten. Es gibt in jeder Stadt Ärzte welche von diversen Ämtern zu Gutachten heran gezogen werden. Dafür gibt es auch Listen, wahrscheinlich bei den Ämtern direkt oder bei der Ärztekammer der Stadt. Allerdings wenn Deine Lehrerin von Dir ein amtliches Attest haben will muss sie Dich eigentlich auch per Anordnung dorthin schicken.

Wenn deine Lehrerin den Amtsarzt angeordnet/vorgeschlagen hat, dann soll sie dir auch die erklären, wie du zu dem Amtsarzt kommst. Wenn du diagnostizierte Asthma bronchiale hast, müßte auch ein Attest von deinem Lungenfacharzt ausreichen. Dort musst du ja auch wohl regelmässig zu den Untersuchungen hin.

Was möchtest Du wissen?