Am Augenlied eine Beule. Kein Gerstenkorn

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

es könnte alles mögliche sein, evt. den Augenarzt aufsuchen. Ich schick Dir einen Link, den solltest Du Dir ansehen, vllt. trifft da was auf Dich zu.

Lidschwellung, Lid- und Gesichtsödem, Lidgeschwulst Ein verdicktes Lid kann schmerzen, jucken, manchmal sogar gefährlich sein. Oft stört es kosmetisch, mitunter auch den Blick. Mehr zu Ursachen und Therapien Auge Infektionen, Entzündungen, Allergien sind nur drei von vielen Auslösern bei Lidschwellungen

Krankhafte Lidschwellungen treten akut oder chronisch, ein- oder beidseitig auf, begrenzt oder ausgedehnt, ohne oder mit Rötungen oder weiteren Hautveränderungen beziehungsweise -verfärbungen. Betroffen sein können das Oberlid, Unterlid oder beide, auch der Lidwinkel oder Lidrand. Je nach Ursache kann die Bindehaut mitreagieren. Dabei kann es auch zu einem roten Auge kommen. Die Schwellungen können von weicher oder harter Beschaffenheit sein, verschieblich oder unverschieblich. Ganz grob kann man Lidschwellungen danach unterscheiden, ob sie entzündlicher oder nicht entzündlicher Natur sind. Wie bei vielen anderen Symptomen gibt es zahlreiche Ursachen.

Hagelkorn

Hagelkörner sind erbsgroße, nahezu reizlose Knötchen am Lidrand, die aber auch bohnengroß werden können. Sie bilden sich bei einem Sekretstau, der entsteht, wenn die Drüsenausgänge verstopft sind. Die Knötchen beruhen auf einer chronischen, letztlich sterilen (also nicht bakteriellen) Entzündung der Meibom-Drüse(n) des Ober- oder Unterlides. Kleinere Gebilde können eventuell von selbst verschwinden. Tun sie das nicht oder sind sie zu groß, entfernt der Augenarzt sie durch einen kleinen Schnitt in örtlicher Betäubung. Daran schließt sich immer die feingewebliche Untersuchung an.

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.apotheken-umschau.de/augen/Lidschwellung-Lidgeschwulst>

Vielen Dank für das Sternchen.

LG Sophia

Es gibt auch ein sog. Hagelkorn. Keine Ahnung, ob es das ist. Wenns dich stört gehe mal zu Augenarzt. Ist es eines, so sind diese Dinger sehr hartnäckig ud lassen sich meist nur operativ entfernen.

ich hatte mal eine verstopfte talg drüse die den weg nach innen genommen hatt und nicht nach außen =)

vielicht hilft dir das weiter LG

was macht man dagegen ?

Was möchtest Du wissen?