Alternative zu heißer Milch mit Honig

5 Antworten

Kommt auf den Husten an, der ihn am Schlafen hindert. Er braucht nachts einen "Hustenstopper" und morgens einen "Hustenlöser" und einen Tee oder so, der ihn "warm hält" und es ihm "angenehm" macht Möglicherweise auch etwas gegen Gliederschmerzen. Ferndiagnose ist immer schlecht. Apotheken verkaufen gerne OTC-Produkte, die teuer sind und keine therapeutisch wirksamen Inhaltsstoffe haben... Also bitte nicht die Klassiker gegen grippalen Infekt von namhaften Herstellern... sondern gezielt etwas gegen die Symptome. Grippaler Infekt ist auch eigentlich etwas, was man "aussitzen" muß - weil nichts außer Zeit wirklich hilft... Übrigens ein Klassiker (und hilft wirklich!!!) "echte" Hühnersuppe! Erst wenn es im Detail (Husten, Angina etc.) schlimmer wird, sollte man unbedingt zum Doc.

Heisse Milch mit Honig kannst Du auch bei Husten trinken. Dann kann er Sinupret nehmen dass loest den Husten oder mal nen Bronchialtee trinken gibts alles in der Apotheke ohne Rezept. Und dann gibts da noch Wick Medinight oder so dass soll auch helfen enthaelt Alkohol. Ein warmes Bier ist auch nicht schlecht dann schwitzt er vielleicht den Schrott raus.

Mein bestes Einschlafmittel bei Grippe ist heißer Melissengeistgrog (also mit viel heißem Wasser verdünnt) mit frischgepreßter Zitrone nebst Schale...das lindert alle Erkältungsbeschwerden, entspannt sofort udn man schläft nach 10-15 min ein. Nur für Erwachsene und nur bei Erkältungen zum Einschlafen so wertvoll. Würde ich jedem Wick Medinight IMMER vorziehen. Wenn ihrs nicht im Haus habt,frag den Nachbarn. Melissengeist gehört in jede Hausapotheke.

Warum genau kann er nicht schlafen? Wegen dem husten? Dann wär ggf. ein Hustenstiller gut. Allerdings nur wenn der Husten (noch) nicht produktiv ist, also wenn kein / nicht all zu viel Sekret abgehustet werden muss, denn das kann sich sonst in der Lunge stauen. Was schon möglich ist bei Sekretbildung / wenns fest sitzt, wäre morgens einen Schleimlöser zu nehmen damit man abhusten kann und nur zur nacht den Hustenstiller zu nehmen. Das sollte allerdings der behandelnde Arzt entscheiden, vor allem wenn der Husten länger anhält. Inhalieren kann helfen bei trockenem Reizhusten und auch viel trinken.

Schlaftabletten

Was möchtest Du wissen?