"alter" Schlaganfall auf MRT sichtbar?

1 Antwort

Bei Anwendung empfindlicher Untersuchungsmethoden stellt man heute fest, dass viele transitorische ischämische Attacken tatsächlich durch kleine Schlaganfälle verursacht sind, insbesondere, wenn die Symptome länger als 30 Minuten andauern. Deshalb ist auch die früher gebräuchliche Bezeichnung PRIND (Prolongiertes reversibles ischämisches neurologisches Defizit) für eine „Zwischenstufe“ zwischen TIA und Schlaganfall nicht mehr üblich, da in diesen Fällen immer ein „vollendeter“ Schlaganfall vorliegt.

Die Ursachen von TIA entsprechen demzufolge weitgehend denen des Schlaganfalls (siehe dort). Daneben treten TIA gelegentlich auch bei anderen Erkrankungen auf, etwa bei der Migräne (hemiplegische Migräne). Im Unterschied zum Schlaganfall treten die Ausfälle bei der Migräne jedoch nicht schlagartig und gleichzeitig auf, sondern typischerweise nacheinander. Oft wird auch trotz gründlicher Diagnostik keine Ursache für eine TIA gefunden.

informiere dich weiter im Link

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Transitorische_isch%C3%A4mische_Attacke

das beantwortet in keinster Weise meine Frage

@Pasadena

Sorry..hatte mich vertan und den Link ausgetauscht..geh nochmal auf den jetzigen Link

@amdros

wie gesagt, es beantwortet nicht meine Frage ob man sowas auch nach Jahren auf MRT Aufnahmen noch sieht und ob die Aussage "keine frische Ischämie" bedeutet, dass ich in der Vergangenheit eine hatte

@Pasadena

Ok..hast du dann selbst mal versucht bei Google eine Antwort zufinden??? Tu es und wenn nicht..dein Arzt wird dich dann sicher aufklären können..alles Gute und ja, für mich würde es sich auch so lesen!!

Was möchtest Du wissen?