Alte Gasmaske - Aufsetzen gefährlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Gummi können sich kaum Pilze oder andere Mikroorganismen einnisten, da es sich um einen sehr beständigen synthetischen Gummi handeln wird. Du schraubst den Filter, falls vorhanden, ab und reinigst die Maske in warmem Wasser mit Geschirrspülmittel indem Du sie darin einweichst und dann mit einem Schwamm oder einer Kunststoffbürste abschrubst.

Danach abspülen und mit einem Handtuch oder ein anderes fusselfreies Tuch abtrocknen. Das Gewinde und die Maske kannst Du dünn mit Melkfett oder Vaseline einreiben zur Plege und zum Abdichten.

Die zugehörigen Filter sind normalerweise orginalverschlossen und werden erst bei Gebrauch geöffnet. Deswegen können da auch keine Mikroorganismen eindringen, aber für den Ernstfall werden sie nicht mehr tauglich sein, zum Ausprobieren schon.

Du kannst sie mit einem Desinfektionsmittel aus der Apotheke reinigen oder auch mit Alkohol abwischen. Das Problem wird der Luftfilter sein. Der muss nach so langer Zeit ausgetauscht werden. Da kannst du vielleicht mal bei der Feuerwehr anfragen, wo man die Dinger bekommt!

also wenn dein kellner feucht ist könnten sich wirklich pilze gebildet haben ich würde in einem medizin forum fragen die kennen sich sicher besser damit aus

Was möchtest Du wissen?