Alpecin schädlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lol ... wer glaubt das mit Alpecin Haare wachsen, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten ... das is doch nix alsn Werbegag. Bislang sind nur 2 Mittel bekannt die tatsächlich gegen (erblich bedingten) Haarausfall helfen, Minoxidil und Finasterid, wobei letzteres Oral eingenommen wird. Und da Alpecin kein Minoxidil enthält (wie auch, die Tinktur im 100ml behälter kostet 35 Euro oder so), ist das nicht mehr als ein Marketinggag .... In der Tat!

Gehe ich auf keinen Fall davon aus! :) Wenn sie am Kopf nicht ausfallen werden sie das am Körper auch nicht! :) Zumindest nicht nach einer Anwendung! ;)

Auf dem Kopf hast du keine Haut ?

Ernsthaft : Von irgendwelchen " Haarwuchs " Shampoos oder sonstiges in der Richtung Coffeinshampoos wachsen die Haare nicht.Da kannst du dir auch Kaffee in die Haare schmieren oder drin Baden.

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für beschleunigten Haarwuchs durch solche Shampoos.Du wirst also morgen früh nicht mit einen dicken Pelz am ganzen Körper aufwachen.Wenn das so einfach wäre würden nicht viele Millionen Menschen mit einer Halb oder Vollglatze rumlaufen.Nicht alle freiwillig.

Hier auch was dazu.

http://www.haar-ausfall.com/fragen_antworten/frage_monat/2008/frage_4_2008/index.jsp

Natürlich nicht!

Nein!

Was möchtest Du wissen?