Allergisches Asthma etc...?

3 Antworten

Ein akuter und schwerer Fall von Beeinträchtigung der Atemwege muss vom HNO-Facharzt sofort behandelt werden <<<<. Kläre ab , dass kein COVID 19 Fall vorliegt, denn einige Symptome deuten darauf hin. Lass dich nicht abwimmeln, am besten in die Notaufnahme eines großen Krankenhauses fahren....

Ja aber diese Symptome habe ich schon seit Monaten außer das mit dem Allergischen Asthma erst seit neuestem

Falls es sein sollte wie lange muss man dann auf das Ergebnis abwarten? :)

Nach einem Monat geht man nicht in die nächstbeste ZNA.

Besorge Dir zuerst mal Augentropfen  OmniMed die kann man benützen bis die Flasche leer ist  das geht nicht bei allen  das habe ich von meinem Augenarzt

3er Pack 10€

für deine Puppel in der Nase, hilft Mirfulansalbe  50g Tube reicht vorerst mal brauchst nicht viel davon nehmen

was den Staub angeht ist schon möglich  versucht mal den staub mit Feuchten Tüchern soweit wie möglich zu entfernen  

dann mach doch sooft wie möglich dein Mundschutz ran hilft bestimmt auch ein wenig

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich denke du hast eine Stauballergie oder Pollenallergie.

Gute besserung!

Dankeschön! Werde am Montag auf jeden Fall zum Arzt gehen :)

Wird es besser wenn ich in dieses neue Haus einziehe das dann alle Symptome an sich verschwinden etc...

@tugayitstumblr

Ich weiss nicht, am besten ausprobieren!:) Es kann schon sein das es besser wird...

@Hello123888

Und eine Frage kann man da dran sterben oder so an diesem allergischem Asthma etc...

@tugayitstumblr

Nein ich denke nicht, ich selber habe auch Asthma aber ich kann nicht daran sterben, denn mein Asthma ist nicht stark. Versuche einfach ruhig zu Atmen wenn du Atemnot hast. Und nicht zu schnell.

Was möchtest Du wissen?