Allergische Reaktion auf Honig?

4 Antworten

Tipps: Richtig essen bei Fruchtzucker-Unverträglichkeit

Zu den Lebensmitteln, die viel Fruktose enthalten, gehören Äpfel,

Birnen, Mangos, Trauben, Trockenfrüchte, Honig, Birnendicksaft,

Apfelkraut, Frucht- und Gemüsesäfte. Haushaltszucker besteht zu gleichen

Teilen aus Trauben- und Fruchtzucker. Damit kommt in allen Süßigkeiten

reichlich Fruktose vor. "Achten Sie auch bei Light-Produkten,

Gemüsekonserven und Softdrinks auf die Zutatenliste", rät Buder. Sie

werden oft mit dem fruchtigen Süßungsmittel versetzt. Gehen Sie mit

diesen Lebensmitteln sparsam um.

Viele Obstsorten gelten als gut verträglich, weil sie wenig

Fruchtzucker enthalten oder gleichzeitig Glukose in einem günstigen

Verhältnis vorliegt. Hierzu gehören unter anderem Bananen, Aprikosen und

Beerenfrüchte. "Glukose, also Traubenzucker, erleichtert die

Fruktoseaufnahme im Darm", merkt Buder an. Alternativ können Sie etwas

Traubenzucker dem Obst beimischen.

Essen Sie Obst nicht pur, sondern zu einer Mahlzeit (etwa als

Nachtisch) oder zusammen mit Milchprodukten. Fett und Eiweiß bewirken,

dass der Fruchtzucker langsamer aufgenommen wird. Das erleichtert dem

angeschlagenen Darmtransporter die Arbeit.

Zuckeraustauschstoffe wie Sorbit, Xylit und Mannit behindern die

Aufnahme von Fruchtzucker aus dem Darm. Essen Sie diese möglichst

selten. Sie finden sich zum Beispiel in Kaugummis, zuckerfreien Bonbons

und Diabetikerprodukten.

Haben Sie mit Hilfe eines Ernährungsexperten festgestellt, welche
Lebensmittel und welche Menge Fruchtzucker Ihnen keine Probleme
bereiten, dann können Sie in vielen Fällen ohne Beschwerden leben.
Wichtig: Es gibt keine allgemeinen Tipps und Verbote. "Sie dürfen das
essen, was Sie persönlich vertragen", sagt Buder. "Testen Sie zudem
immer wieder die Verträglichkeitsschwelle aus", empfiehlt Leodolter.
Manchmal erholt sich das lädierte Transportsystem im Darm und Sie können
sogar einen Apfel oder etwas Honig ohne Reue essen.

http://www.apotheken-umschau.de/fruchtzuckerunvertraeglichkeit

Das kann man nie genau wissen.. ich würde jetzt nicht unbedingt direkt ins Krankenhaus wenn es eigentlich nachlässt, aber sag aufjedenfall einer Person bescheid dass sie im Zweifelsfall handeln kann ;)

Was für ein Honig war das?

echter Deutscher Blütenhonig

Im Zweifelsfall immer zum Arzt!!

Was möchtest Du wissen?