Allergisch gegen etwas im beruf kfz mechatroniker?

5 Antworten

Das herauszufinden ist nicht einfach. Aber bis dahin möglichst eine Schutzcreme verwenden, da gibt es spezielle, und möglichst viel mit Handschuhen arbeiten. Wird es nicht besser und die Ursache nicht gefunden, musst du leider an einen Berufswechsel denken.

weitere Infos unter>

http://www.apotheken-umschau.de/diagnose/prick-test

Bei Verwendung standardisierter und zugelassener Testlösungen ist diese
Gefahr allerdings sehr gering. Sie kann dann erhöht sein, wenn
nicht-standardisierte Substanzen wie zum Beispiel vom Patienten
mitgebrachte Stoffe getestet werden und der Patient sehr stark

sensibilisiert ist. Der Arzt sollte daher während eines Allergietests
jederzeit erreichbar sein, so dass er sofort reagieren kann, wenn eine
starke Überempfindlichkeitsreaktion auftritt.

Ein guter Allergologe kann mit Dir auch einen Metalltest machen. laut Deiner Beschreibung hört es sich an wie eine Nickelallergie.

Bis dahin wird es Dir helfen Arbeitshandschuhe zu tragen

Ein guter Allergologe müsste dich zumindest beraten, welche Optionen du hast.

Ne Frage noch: Wäschst du dir oft die Hände mit Seife? Das könnte das Problem sein.

Glaub großen Allergie test machen lassen frag mich jetzt nicht wo :(

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?