Alkohol durch offene wunde aufnehmen?

5 Antworten

Ich glaube das geht nicht, wegen dem Druck auf den Adern, der das Blut rauspresst und dementsprechend das Eindringen von Substanzen verhindert. Bei einer nicht Blutenden Wunde (frische Brandverletzung) könnte das eher gehen. Mag sicher auch durch die Wundränder oder so manche Poren eindringen aber wenn dann minimalst. So brauchst du dir keine Sorgen machen. 

Ich bin ja auch auf dem no-alk Trip aber keinen Tropfe  hält man nicht durch, wegen leicht vergorenem Obst/Fruchtsaft das gerne mal bis 0,5% Vol bekommt und wegen Hustensaft und manchen ethanolischen Auszügen. :P

Ja, ich bin Alkoholiker. Wenn ich Magenschmerzen hatte und mir über war, habe ich mir immer eine lange Wunde in den Unterarm geschnitten und Alkohol darüber laufen lassen. Davin bin ich regelmäßig high geworden.

Allerdings habe ich sehr viel Blut verloren.

Dann setz dir lieber direkt ne nadel - ist einfacher und du verlierst weniger blut ;) musst nur aufpassen, wenn dich jemand dabei beobachtet könnte man denken das du H konsumierst...

Theoretisch möglich. Allerdings ist die Diffusionsfläche zu gering.

Aber, man kann Alkohol z.B. vernebeln und über die Haut aufnehmen und man wird dadurch betrunken :-D 

Ja, aber die Wunde verschließt schnell deswegen wird man wenig spüren Mfg Georg

Klar aber das merkst du nicht das sind ein Paar Tropfen

Na gut. Also das ich dadurch nicht berauscht werden kann habe ich mir schon gedacht, aber wenn das sowieso nur solche minimalen mengen sind ist das ja kein thema😁

Jaaa mach dir da keine Gedanken und wenn bist du halt etwas lustig drauf 😅😅😆😅😅

Was möchtest Du wissen?