Akupunktur Kassenleistung?

5 Antworten

Akupunktur ist bei bestimmten Diagnosen und Schmerzzuständen eine anerkannte Kassenleistung. Frage deinen Arzt, ob es bei dir das Mittel der Wahl ist. Viele Ärzte bieten Akupunktur als alternative Heilmethode an.

Eventuell gibt es in der Satzung deiner Krankenkasse darüber hinausgehende Möglichkeiten. Es gibt allerdings nicht nur eine, sondern 11 verschiedene AOK’n.

Hallo,

die Akupunktur wird bei allen gesetzlichen Krankenkassen bezahlt, wenn:

  • eine Erkrankung der Lendenwirbelsäule oder bestimmte Erkrankungen des Knies seit längerem bestehen

und

  • der Arzt eine Zulassung für die Akupunkturbehandlung über die Kassenärztliche Vereinigung hat

Am besten bei der Arztsuche auf der Internetseite der regionalen Kassenärztlichen Vereinigung nach Ärzten suchen, die diese Zulassung haben.

Die Kosten werden vom Arzt dann direkt über die Gesundheitskarte abgerechnet.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist keines falls eine Kassenleistung.

Rezepte bkommst du beim Hausarzt.

Akupunktur kann helfen

kommt halt immer auf die Beschwerden an.

Bei bestimmten Indikationen ist die Akupunktur Kassenleistung und kann direkt vom Arzt abgerechnet werden.

Vermutlich nicht. Private bekommen es, aber gesetzlich eher nein.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Akupunktur bei bestimmten Schmerzzuständen. Die entsprechende Indikation muss aber vorliegen, andernfalls ist es eine Privatleistung.

Die chinesische Medizin sieht Störungen des Energieflusses als Ursache von Krankheiten an.

Insofern kann Akupunktur helfen bei einer Blockade des Energieflusses.

Was möchtest Du wissen?