Aknecolor - Erfahrungen?

3 Antworten

Ich habe durch die Pille auch ziemlich Probleme mit der Haut bekommen. Mir hat in diesem Zusammenhang Vitamin C mit hochdosiertem Traubenzucker geholfen(OPC) http://www.amazon.de/2gleer-Traubenkernextrakt-OPC-Hochdosiert-Vitamin/dp/B00PILG5NC/NC/

Hallo Rebecca90, danke für deinen Tipp. Wenigstens bin ich nicht die einzige bei der die Pille die Haut nicht besser macht. Allerdings suche ich nicht nach neuen Mitteln die ich einnehmen muss. ich möchte eigtl nur die Stellen bekämpfen, die davon betroffen sind. Also nur Gesicht. Am Rest vom Körper habe ich es nämlich nicht.

Benutze sie seit Jahren und bin super zufrieden! Die Tube hälte sehr lange da man nur sehr wenig braucht! Sie deckt super und unterstützt die Heilung der Akne! Kann ich nur weiter empfehlen! ☺️ Abends trage ich sie nie auf, nur Frühs wie ein make up halt! 

Die schaut doch gut aus 

Wie und wann kriege ich meinen Hautpilz weg?

Ich weiß, dass diese Frage schon mehrfach gestellt wurde, aber ich kann mit den Antworten leider nicht sehr viel anfangen. Also das ist die Situation: Ich bin 16 Jahre alt und hatte soweit ich weiß noch nie in meinem Leben einen Pilz. Der Pilz ist Ringförmig, schuppig und an den Rändern ist er am extremsten, was daran liegt, dass er sich verbreitet (das weiß ich)

Ich habe seit ca. 1,5 Monaten einen Hautpilz am Oberarm.. dieser sah erst aus wie eine Wunde, die verheilt jedoch habe ich ihn so genial wie ich bin wieder aufgekratzt. Nach ca. einer Woche machte ich meine Mutter darauf aufmerksam und sie kaufte mir eine antibiotische Salbe namens Fucidine, die anfangs zu helfen schien, jedoch irgendwann gar nichts mehr tat. Der Hautpilz breitete sich langsam aber sicher aus. Ich würde nicht sagen, dass der Hautpilz jetzt wirklich sehr groß ist aber im Gegensatz zum Anfang ist er um die Hälfte gewachsen. Ich war vor zwei Wochen, was natürlich viel zu spät war, bei meiner Hausärztin und diese teilte mir dann mit, dass das ein Hautpilz ist und sagte ich soll mir die Salbe Clorderm kaufen und diese benutze ich auch. Ich benutze die Salbe täglich, habe sie aber anfangs in großen Mengen und öfter als empfohlene zwei mal am Tag benutzt, weil ich möchte, dass der Pilz so schnell wie möglich verschwindet, da er mich optisch unheimlich stört. Jetzt benutze ich die Salbe sehr erheblich seltener, zwar mehr als zwei mal am Tag, aber versuche sehr wenig Creme zu benutzten und reibe sie dann ein. Der Pilz scheint zwar von innen etwas besser zu werden, jedoch ist keine große Veränderung zu bemerken. Ich mache mir unheimlich Sorgen, dass dieser gottverdammte Pilz noch schlimmer wird und noch eine sehr lange Zeit bleibt. Ich brauche unbedingt einen Rat oder Hilfe, sonst verzweifle ich noch. MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?