After brennt extrem?

5 Antworten

Man sollte immer sehr gut nachdenken bevor man irgendein Medikament nimmt. Du musst abwägen, was du nun tust, also ob du erstmal abwartest ein wenig und du vielleicht bald sowohl von brennen als auch von der Verstopfung befreit bist - oder ob dir die Situation zu schwerwiegend/bedrohlich erscheint und du einen Arzt aufsuchen musst. Ist niemand (halbwegs vertrautes) in der Nähe, mit dem du dich beraten könntest? Oder wenigstens per Telephon? Ruf vielleicht einfach bei deinem Hausarzt an. Es reicht ggf. schon ein wenig Ablenkung, bis das Zäfchen "wirkt" (ich vermute mal, du hast erstmalig eine solche Abführmethode gewählt?).

Wie alt bist Du? Welche Grunderkrankungen hast Du? Hast Du Hämorrhoiden?

Gaaaanz genial wäre auch eine Aussage, was für ein Zäpfchen.

Aus meiner bisherigen Berufspraxis kenne ich kein per Zäpfchen verabreichtes Medikament, das brennt.

Bin 13 und habe ein Zäpfchen genommen das für Verstopfung hilft

@Lislis28834

Bei einer Verstopfung kann man auch so wie bei einer Geburt hecheln , wenn das nicht funktioniert Wasser reinmachen ein paar mal hüpfen , und dann kann man es rauslassen .

Es liest sich zwar komisch ist aber nicht so !

@Lislis28834

Die üblichen Dulcolax & Co-Zäpfchen brennen nicht. Es kann allerdings sein, dass bei extremer Verstopfung mit Kotsteinen schon vorher die Schleimhaut verletzt wurde und jetzt deswegen bei Reizung brennt. Das heilt aber problemlos und sollte morgen schon wieder vergessen sein.

Mit 13 solltest Du allerdings keine Probleme mit Verstopfung haben. Daher würde ich an Deiner Stelle dringend um Ernährung, Bewegung und Flüssigkeitsaufnahme kümmern. Wenn Du jetzt schon Abführmittel brauchst, ist mit 40 Jahren Dein Darm eine müder, ausgeleierter Schlauch.

Ruf mal die Feuerwehr die können es löschen , Spaß.

Mach dir in Zukunft nichts mehr in deinen Hintern , denn der ist ein Ausgang !

Unser Körper reagiert manchmal ein bisschen komisch , wenn dort was rein gelangt .

was für ein zäpfchen hast du denn genommen?

dulolax? lecicarbon oder glycilax?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Notfalls hilft nur der Gang zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?