Ärztliches Attest für Schule gefälscht, was nun?

5 Antworten

Das was du gemacht ist ist keine Lappalie. Sondern ein straftatbestand, nennt sich Dokumentenfälschung. Noch dazu dürfte Diebstahl hinzukommen. Geschwänzt hast du auch. Wenn das rauskommt, hast du nicht nur ein Problem sondern ein großes Problem. die Fehlstunden gelten dann allesamt als unentschuldigt. Du musst auch mit einem Verweis rechnen bzw sogar mit einem Schulverweis. Außerdem kann das ganze vor Gericht gehen. Dann sind Sozialstunden das mindeste.

Und klar können die das beweisen. Ein Anruf beim Arzt genügt.

das hätte nicht an den Mitwisser durchsickern dürfen, die telefonieren jetzt die Praxen ab, die auf dem Attest stehen und gleichen ab, ob sie inhaltlich stimmen, falls nicht, ist die Kac** am dampfen, weil da gibt`s dann n Einlauf für. Wo et läuft, kannze eh nix mehr machen, außer abwarten. Gruß

Die Schule hat das Attest nicht , das habe ich gerade bei mir, den Arzt gibt es, außer dass ich ein O mit einem Q vertauscht habe

@Max2000133

die Schule hat kein Attest von dir? na dann ist doch alles paletti :) das würde ich dann natürlich niemals einreichen. Gruß

@CliffBaxter

Das Problem könnte nur sein dass jemand rumerzählt hat dass ich die Atteste fälsche...

@Max2000133

das ist eine Behauptung, die er nicht belegen kann und genauso titulierst du es auch, wenn man dich danach fragen sollte, "Behauptung ohne Beleg" dann ist der andere an der Reihe, es zu beweisen und wenn er es nicht kann, löst sich alles in Wohlgefallen auf :) Also nicht zu unbedachten Äußerungen verleiten lassen und schmeiß das Ding am besten weg.

Eventuell hilft es, sich zu stellen. Also von sich aus alles zugeben. Zumindest eine Straferleichterung wäre dann im Rahmen des Möglichen ...

Das kann zu einem Verweis von der Schule führen wenn das nachgeprüft wird und die Fälschung herauskommt.. Wenn die von Dir noch kein Attest haben dann lasse es auch.

Der Mitschüler kann viel behaupten, da steht dann wohl Aussage gegen Aussage.

Das Attest hab ich bei mir, die in der Schule haben gar keines; auch wenn es sehr echt aussieht lieber nicht zeigen?

Da du wohl noch minderjährig bist, gibt das maximal Jugendarrest. Wenn du das Attest noch nicht abgegeben hast, solltest du das auch nicht tun. Den Diebstahl des Attestblocks solltest du aber bei der Polizei gestehen, bevor die es rausfinden.

Selbstverständlich können die das ganz einfach beweisen, indem sie den Arzt fragen.

Strafanzeige und Rauswurf aus der Schule - dass sind die Konsequenzen die du verdienst für diesen Mist, den du da gebaut hast.
Bist ja sogar Wiederholungstäter, wenn du das mehrmals gemacht hast.

Hast du überhaupt kein Unrechtsbewusstsein?

Ich hab das Attest bei mir die haben das in der Schule nicht

Was möchtest Du wissen?