Ärztliche Untersuchung: Zuviel Eiweiß im Urin!

5 Antworten

Ein erhöhter Eiweißgehalt im Urin ist ein eindeutigste Anzeichen dafür, dass bereits Frühschäden an den Gefäßen bestehen.Bekannte Risikofaktoren für Gefäßerkrankungen sind vor allem Nikotin, Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte, Übergewicht und "Zucker"Das Eiweiß,das sogenanntes Albumin entsteht, wenn die Nierengefäße durchlässiger werden - das Albumin tritt in den Urin über, ganz gleich ob die Durchlässigkeit durch Bluthochdruck, Diabetes, Nikotin oder Entzündungen verursacht wurde.

Hallo,

Eiweiß im Urin kann viele Ursachen haben. Sag mal dem Arzt, daß es sich nicht um einen "Mittelstrahl" handelte. Aber ich glaube, daß es kaum etwas ändern wird, wenn eine neue Analyse gemacht wird.

Eine einzige Möglichkeit, um den Eiweiß im U. zu erklären Beimengung von Sp.rma.

Hier ein Beitrag von Yahoo-Clever über Eiweiß im Urin, Autor Rosta :

"Wie hier schon gesagt wurde, kann Eiweiss im Urin die verschiedensten Ursachen haben. Problematisch daran ist, dass es sich um eine fortschreitende Erkrankung der Nieren handeln kann, die bis zum totalen Nierenversagen führt, wenn nicht behandelt wird. Besonders Diabetiker leiden oft unter einer Nephropathie. Dabei werden die kleinen Gefäße der Niere, die Glomeruli, beschädigt, so dass das Filtersystem nach und nach versagt. Es entsteht die so genannte Eiweiß-Niere. Deshalb landen viele Diabetiker bei der Dialyse oder warten auf eine Nierentransplantation. Die Therapie einer Eiweiß-Niere ist in den letzten Jahren viel erfolgreicher geworden, weil man erkannt hat, dass die Medikamentengruppe der Sartane, z.B. Losartan, die eigentlich gegen zu hohen Blutdruck eingesetzt wurde, in der Lage ist, das Filtersystem der Niere zu "reparieren ". Voraussetzung: die Krankheit darf noch nicht zu weit fortgeschritten sein. Also, schnell zum Arzt! "

Gruß, Emmy

Oh man jetz kapier ich was. Es liegt am Sp.erma.... Danke!!

(Da muss ich mich wohl 1 Woche zurückhalten^^)

@DauerZocker96

Hallo,

oberstes Gebot bei einer solchen Untersuchung : sich vorher gründlich waschen.

Emmy

Ein Hinweis noch, auch wenn dir Spe.ma eine Möglichkeit scheint. Sollte man dich untersuchen wollen ,so lass erst Ultraschall und eine große Blutuntersuchung machen.(Ist das in Ordnung, dann muss man nämlich überlegen ,ob eine Röntgenuntersuchung der Nieren nötig ist. Was sit mit röntgen? Nun , die Strahlung geht auch auf die Eierstöcke. Vermeiden , was nicht muss. Hoffen wir auf die vermutete Ursache. Viel Glück!

xxx Kreuze Eiweiß im Urin sind immer krankhaft!
Der Nephrologe, nicht Urologe, ist hier der anzusprechende Arzt. Eine Überweisung vom Hausarzt solltest Du Dir holen.

Vielleicht können Sie versuchen, eine Zeit Vegetarier zu werden. Eine Woche, einen Monat oder... Regelmäßig! Anfangs ist das ein bisschen schwer. Aber sehr lustig, wenn Sie endlich das durchhalten. Und auch gesund.

Was möchtest Du wissen?