Ärzte - mehrere Fachrichtungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ärzte können sehr wohl mehrere Fachgebiete abdecken bzw. auch mehrere Facharzt-Weiterbildungen abschließen, und viele tun dies auch.

In einigen Funktionen sind diese Doppelfachärzte (mehr als 2 Fachgebiete sind dann doch sehr selten) sehr gefragt, z.b. als Radiologe und Nuklearmediziner, Radiologe und Strahlentherapeut u.a..

Auch z.b. ein Chirurg, der -etwa aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in seinem Fachgebiet arbeiten möchte oder kann, wird sich ein anderes Gebiet suchen, wie etwa ein mir bekannter Kollege, der nach einer unfallbedingten Nervenverletzung und dadurch unbrauchbarer Hand nun von der Neurochirurgie in die Arbeitsmedizin wechselte.

dankeschön :))

Meinst du Anästhesie & Psychiatrie passt zusammen? oO

@MaraGoneWild

Meinst du Anästhesie & Psychiatrie passt zusammen?

Finde ich eher nicht, weil die Fächer so wenig miteinander zu tun haben, dass man sehr wahrscheinlich nur in einem der beiden Fachgebiete "in Übung" sein bzw. bleiben wird.

Es ist ja nicht mit der langjährigen (meist 5-6 J.) Weiterbildung (pro Fach) getan, sondern man hält sich ja auch durch zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen, Kongresse und Fachliteratur auf dem Laufenden. Und als Psychiater(in) hat man eher selten die Notwendigkeit, eine Anästhesie zu begleiten.

In der Forschung könnte es vll. noch ein paar interessante Möglichkeiten geben, aber auch da fände ich Anästhesie und z.b. Neurologie noch spannender.

@beamer05

Ok danke :D

Ich schreib gerade ne Geschichte und überlege, was die eine Ärztin als Fachrrichtung bekommen soll.

Ich glaube, ich lasse sie einfach Nervenärztin werden.. Also Neurologie + Psychiatrie

Verboten ist es natürlich nicht, aber die wenigsten Ärzte tun es. Die Facharztausbildung dauert mehrere Jahre und warum sollte ein Chirurg z.b. gleichzeitig auch Anästhesist sein? Er kann trotzdem nicht gleichzeitig operieren und die Narkose durchführen. Außerdem muss man im jeweiligen Fachgebiet fit bleiben und bei mehreren Fachgebieten wird das sehr aufwändig. Viel eher wird sich ein Chirurg z.b. ein bestimmtes Teilgebiet festlegen (z.B. Handchirurgie) und sich darauf spezialisieren.

Dankeschön :)

Was möchtest Du wissen?